Dichtheit & Wahrung. Hervorgegangen aus Der Kutter. Verdrängung ist, was uns über Wasser hält. http://kutter.antville.org/
Seit 16. Dezember 2001 und 6463 Tagen täglich fangfrisch. Außer manchmal.

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
» Herzlich willkommen! Sie sind nicht eingeloggt.
» Um weitere Funktionen nutzen und Kommentare veröffentlichen zu können, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzer-Namen hier einloggen.
» Falls Sie noch keinen Benutzer-Namen und kein Passwort haben, können Sie sich hier registrieren.


Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
» LUX Luxemburg
Beitrag von Luxpark Luxemburg | 23.10.18 21:35
» P3 Parkplatz Flughafen Weeze
Beitrag von Parkplatzvergleich | 22.09.18 11:55
» kein Hund erwähnt
Beitrag von bubo | 15.08.18 16:31
» im grunde isses skandalös
Beitrag von kleinzwolferl | 28.02.17 21:11
» Ich denke, dass das Bloggen...
Beitrag von gHack | 28.02.17 20:39
» Das stimmt. Ich habe es...
Beitrag von kutter | 27.02.17 17:57
» Hm.
Beitrag von gHack | 27.02.17 15:48
» Yay, das sieht sehr fein...
Beitrag von kutter | 11.04.16 08:16
» Very fab, Mr. Tobi, Sir.
Beitrag von gHack | 09.04.16 14:07
» Das mit den Zeilenlängen war...
Beitrag von tobi | 09.04.16 14:04

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

» 0000ff
» 15:00 Taktikbesprechung
» 2 oder 3 dinge
» abb.
» achnaja
» affectionista
» allee der spackonauten
» allesaußersport
» alles wird gut
» anke gröner
» argh!
» außerlomografische opposition
» batzlog
» belle de jour
» bildblog
» blogbar
» [bov] eier erbsen schleim und zeug
» camp catatonia
» chuzpe
» clairvoyance
» coffee and tv
» cursor
» Das Fanmagazin (Hannover 96)
» das hermetische café
» dekaf
» die welt erklärt in lustigen grafiken
» dem herr paulsen sein kiosk
» dienstraum
» digital ist besser
» dogfood
» domino | cover by cover
» drum und dran
» e621
» elektrosmog
» elementarteilchen
» elephäntville
» elfengleich
» emily's beatbox
» enlarge*
» enlarge your pen
» erratika
» etc.pp
» euroranch
» everything's gone green
» existenzielles besserwissen
» fernsehratgeber
» filmtagebuch
» fischlog
» flagr.ant
» fontblog
» fotok
» frafuchs
» fragmente
» frappantville
» freakshow
» freememes
» frontbumpersticker
» funkenfeuer
» funktionale gruppe
» gesprächsfetzen
» gigantville
» goncourt's blog
» googleschmoogle
» haboglabobloggin'
» heimchen
» henso
» high north
» hirn&verbrannt
» hoffentlich kann man das später noch ändern
» hunkabutta
» i hate music
» i love charts
» ilovethatphoto
» (i think) he was a journalist
» indirekter freistoß
» industrial technology & witchcraft
» insects are all around us
» instant nirvana
» interieur
» ipod
» irgendwas ist ja immer
» iso800
» jump cut
» kaffeetanten
» katjaberlin
» knipser
» kommunikationsguerilla
» kompetenzteam
» kollektiv, das
» krit
» le grande bouffe
» le lounge electronique
» letters from rungholt
» ligne claire
» logladies
» malorama
» medienrauschen
» mediumflow
» mehrzweckbeutel
» melancholie modeste
» meow
» meine kleine stadt
» metal machine music
» miagolare
» minusvisionen
» miss.understood
» mlrm
» nanoblogg
» neuronale emergenzen
» new filmkritik
» new filmkritik für lange texte
» newsdesigner
» nichts. es ist nichts
» ofterdingen and kropotkin
» ohne punkt
» ohrensause
» ohrensessel
» ortsanfang
» pan-o-rama
» paranews
» photoranch
» pixnotes
» passe.par.tout
» pop-log
» psycholog
» qfladen
» rebellen ohne markt
» relatin' dudes to jazz
» robot
» romblog
» ronsens
» savoy truffle
» schiffsmeldungen
» schriftstellwerk
» selbr
» sexblog | was von der hitze übrig bleibt
» sickster
» siebenviertel
» social fairy dust
» sofa. rites de passage
» spindoktor
» stattgeschichten / picture edition
» stefan niggemeier
» street art
» supatyp
» supernova express
» synchron./monochron
» taberna kritika
» the modern gentleman
» the new joerg times
» the smorgasbord
» this wasteland
» tomte weblog
» too posh to push
» txt
» ubique
» uku
» unrund
» vague
» verflixt und zugenewst
» wasted comments dump
» wildcard
» wörterberg
» worldwideklein
» zirbel
» ziboy
» zwitscherdiele





resident of antville.org #347//D-6463
Helma Object Publisher

RSS Feed


 
pixel

Lauf um Dein Leben, Charlie Brown!

Von einer aufgebrachten, mit Mistgabeln und brennenden Scheiten fuchtelnden Meute hinter‘s Ortsschild gejagt zu werden: Ich wünschte, die Umstände meiner Wohnortwechsel wären gelegentlich erfreulicher als sie es gemeinhin sind. Wir wollen das hier nicht näher ausführen, und wie dem auch sei: Für zwei Jahre war Schwerin die vorübergehende Heimat des KUTTERS, auch wenn ich hier den zweifelschwärenden Geruch des Exilanten nie ganz aus der Wolle bekommen habe. Nächsten Freitag zieht der Zirkus weiter bzw. zurück nach Hannover, wo ich noch vor zwei Jahren von einer aufgebrachten Meute mit Mistgabeln–– aber das ist eine andere Geschichte.

Jedem Neubeginn wohnt ein Zauber inne, wie Joh. Maria Kerner einmal so überaus treffend feststellte. Der Zauber jedoch kann viele Gesichter haben: Er kann betörende Jungfrauen zersägen und wieder zusammenfügen. Er kann ein fauler Zauber sein, so dass man mit Mistgabeln &c. pp. Er kann eine cheesy Siegfried & Roy-Nummer sein, tändelnder Vegas-Trash mit alternden weißen Tigern. Oder ein Zuber, in den statt zersägter Jungfrauen bloß ein »a« gefallen ist, ein Missverständnis mithin, wir wissen es nicht.

Arnie Van Lent wird als Korrespondent des KUTTERS auch weiterhin immer wieder mal aus und von Mecklenburg-Vorpommern berichten und die Außenwetten moderieren. Ansonsten aber gilt: Hannover is the new Schwerin. Wir freuen uns auf Hannover. Hannover ist eine gute Stadt. Nie mehr im Hotel schlafen in Hannover.




Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

katatonik  |  11. März 2005 12:37:31 MEZ

Nur für den Fall, dass Ihnen das nicht bewusst sein sollte: Man muss sich nicht in jeder Stadt ansiedeln, deren Hotels unerträglich sind., nur, um selbige zu vermeiden.

Gegen die Mistgabeln der Meute hilft übrigens oft Einreise auf einem unangreifbar großen landwirtschaftlichen Gerät, hierzulande "Mähdrescher" genannt.


 
kutter  |  11. März 2005 12:43:58 MEZ

aber bekomme ich dafür einen Anwohnerparkschein?


 
schmerles  |  11. März 2005 12:54:58 MEZ

Benötigen Sie nicht.

Einfach einen Platz nach Wunsch niedermähen und Motor aus.


 
micro_robert  |  11. März 2005 12:56:11 MEZ

mietet man sich doch beim maschinenring, sowas.


 
kutter  |  11. März 2005 13:36:34 MEZ

Erst mäht, dann drischt das Riesending
Gebracht hat's der Maschinenring
Die Meute sieht's, die Meute flieht
Der Kutter schreibt dies kleine Lied.


 
kid37  |  12. März 2005 01:18:24 MEZ

Wird jetzt eine Wohnung frei in Schwerin? (Hier in Hamburg ziehen immer öfter Mistgabeln ums Haus...)


 
humptydumpty  |  12. März 2005 12:22:18 MEZ

Bei Angriffen von vorn reicht manchmal auch ein Trecker mit Rundballen auf dem Frontlader. Das würde Mietkosten sparen. So ein Mähdrescher kostet.


 
kutter  |  12. März 2005 13:27:41 MEZ

@kid: in schwerin sind ungefähr 500.000 wohnungen frei, zu preisen, bei denen du als hamburger mietezahler in tränen ausbrichst. unsere kommt demnächst auch dazu. vgl. auch meine demnächst hier erscheinende schwerin-abschieds-ode.
@hydy: man muss aufpassen, dass der rundballen nicht in flammen aufgeht. wir sprechen doch von heu?


 
arnievanlent  |  12. März 2005 16:36:15 MEZ

Nach Aufschwung Nordost und Hansa Rostock jetzt Der Kutter -

  • another one bites the dust. Morituri te salutant!

 
humptydumpty  |  13. März 2005 00:28:13 MEZ

Wenn Du das Heu vorher gut durchregnen lässt, sollte das kein Problem sein, dann ist es von außen schwer entzündlich. Zu lange sollte es nicht feucht liegen, sonst wird es von innen heiß´und entzündet sich im Kern. Wobei ein brennender Heurundballen durchaus auch einschüchternde Wirkung haben kann. Ich hab das selbst mehrfach bei Osterfeuern erlebt. Ich hatte allerdings keine Mistgabel dabei und wollte auch niemanden bedrohen.















Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

 
Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
August 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Februar

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

2017
» Februar 2017

2015
» Juni 2015

2014
» November 2014
» Juni 2014

2013
» November 2013
» August 2013
» Januar 2013

2012
» November 2012
» Oktober 2012
» April 2012
» Februar 2012
» Januar 2012

2011
» Dezember 2011
» November 2011
» Oktober 2011
» September 2011
» Juli 2011
» Juni 2011
» Mai 2011
» April 2011
» März 2011
» Februar 2011
» Januar 2011

2010
» Dezember 2010
» November 2010
» Oktober 2010
» September 2010
» August2010
» Juli 2010
» Juni 2010
» Mai 2010
» April 2010
» März2010
» Februar 2010
» Januar 2010

2009
» Dezember 2009
» November 2009
» Oktober 2009
» September 2009
» August 2009
» Juli 2009
» Juni 2009
» Mai 2009
» April 2009
» März 2009
» Februar 2009
» Januar 2009

2008
» Dezember 2008
» November 2008
» Oktober 2008
» September 2008
» August 2008
» Juli 2008
» Juni 2008
» Mai 2008
» April 2008
» Februar 2008
» Januar 2008

2007
» September 2007
» August 2007
» Juli 2007
» Juni 2007
» Mai 2007
» April 2007
» Februar 2007
» Januar 2007

2006
» Oktober 2006
» September 2006
» Juni 2006
» Mai 2006
» April 2006
» Februar 2006
» Januar 2006

2005
» Dezember 2005
» November 2005
» Oktober 2005
» September 2005
» Juni 2005
» Mai 2005
» April 2005
» März 2005
» Februar 2005
» Januar 2005

2004
» Dezember 2004
» November 2004
» Oktober 2004
» September 2004
» August 2004
» Juli 2004
» Juni 2004
» Mai 2004
» April 2004
» März 2004
» Februar 2004
» Januar 2004

2003
» Dezember 2003
» November 2003
» Oktober 2003
» September 2003
» August 2003
» Juli 2003
» Juni 2003
» Mai 2003
» April 2003
» März 2003
» Februar 2003
» Januar 2003

2002
» Dezember 2002
» November 2002
» Oktober 2002
» September 2002
» August 2002
» Juli 2002
» Juni 2002
» Mai 2002
» April 2002
» März 2002
» Februar 2002

2001
» Dezember 2001







pixel

© 2001-2018 Der Kutter.