Dichtheit & Wahrung. Hervorgegangen aus Der Kutter. Verdrängung ist, was uns über Wasser hält. http://kutter.antville.org/
Seit 16. Dezember 2001 und 6463 Tagen täglich fangfrisch. Außer manchmal.

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
» Herzlich willkommen! Sie sind nicht eingeloggt.
» Um weitere Funktionen nutzen und Kommentare veröffentlichen zu können, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzer-Namen hier einloggen.
» Falls Sie noch keinen Benutzer-Namen und kein Passwort haben, können Sie sich hier registrieren.


Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
» LUX Luxemburg
Beitrag von Luxpark Luxemburg | 23.10.18 21:35
» P3 Parkplatz Flughafen Weeze
Beitrag von Parkplatzvergleich | 22.09.18 11:55
» kein Hund erwähnt
Beitrag von bubo | 15.08.18 16:31
» im grunde isses skandalös
Beitrag von kleinzwolferl | 28.02.17 21:11
» Ich denke, dass das Bloggen...
Beitrag von gHack | 28.02.17 20:39
» Das stimmt. Ich habe es...
Beitrag von kutter | 27.02.17 17:57
» Hm.
Beitrag von gHack | 27.02.17 15:48
» Yay, das sieht sehr fein...
Beitrag von kutter | 11.04.16 08:16
» Very fab, Mr. Tobi, Sir.
Beitrag von gHack | 09.04.16 14:07
» Das mit den Zeilenlängen war...
Beitrag von tobi | 09.04.16 14:04

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

» 0000ff
» 15:00 Taktikbesprechung
» 2 oder 3 dinge
» abb.
» achnaja
» affectionista
» allee der spackonauten
» allesaußersport
» alles wird gut
» anke gröner
» argh!
» außerlomografische opposition
» batzlog
» belle de jour
» bildblog
» blogbar
» [bov] eier erbsen schleim und zeug
» camp catatonia
» chuzpe
» clairvoyance
» coffee and tv
» cursor
» Das Fanmagazin (Hannover 96)
» das hermetische café
» dekaf
» die welt erklärt in lustigen grafiken
» dem herr paulsen sein kiosk
» dienstraum
» digital ist besser
» dogfood
» domino | cover by cover
» drum und dran
» e621
» elektrosmog
» elementarteilchen
» elephäntville
» elfengleich
» emily's beatbox
» enlarge*
» enlarge your pen
» erratika
» etc.pp
» euroranch
» everything's gone green
» existenzielles besserwissen
» fernsehratgeber
» filmtagebuch
» fischlog
» flagr.ant
» fontblog
» fotok
» frafuchs
» fragmente
» frappantville
» freakshow
» freememes
» frontbumpersticker
» funkenfeuer
» funktionale gruppe
» gesprächsfetzen
» gigantville
» goncourt's blog
» googleschmoogle
» haboglabobloggin'
» heimchen
» henso
» high north
» hirn&verbrannt
» hoffentlich kann man das später noch ändern
» hunkabutta
» i hate music
» i love charts
» ilovethatphoto
» (i think) he was a journalist
» indirekter freistoß
» industrial technology & witchcraft
» insects are all around us
» instant nirvana
» interieur
» ipod
» irgendwas ist ja immer
» iso800
» jump cut
» kaffeetanten
» katjaberlin
» knipser
» kommunikationsguerilla
» kompetenzteam
» kollektiv, das
» krit
» le grande bouffe
» le lounge electronique
» letters from rungholt
» ligne claire
» logladies
» malorama
» medienrauschen
» mediumflow
» mehrzweckbeutel
» melancholie modeste
» meow
» meine kleine stadt
» metal machine music
» miagolare
» minusvisionen
» miss.understood
» mlrm
» nanoblogg
» neuronale emergenzen
» new filmkritik
» new filmkritik für lange texte
» newsdesigner
» nichts. es ist nichts
» ofterdingen and kropotkin
» ohne punkt
» ohrensause
» ohrensessel
» ortsanfang
» pan-o-rama
» paranews
» photoranch
» pixnotes
» passe.par.tout
» pop-log
» psycholog
» qfladen
» rebellen ohne markt
» relatin' dudes to jazz
» robot
» romblog
» ronsens
» savoy truffle
» schiffsmeldungen
» schriftstellwerk
» selbr
» sexblog | was von der hitze übrig bleibt
» sickster
» siebenviertel
» social fairy dust
» sofa. rites de passage
» spindoktor
» stattgeschichten / picture edition
» stefan niggemeier
» street art
» supatyp
» supernova express
» synchron./monochron
» taberna kritika
» the modern gentleman
» the new joerg times
» the smorgasbord
» this wasteland
» tomte weblog
» too posh to push
» txt
» ubique
» uku
» unrund
» vague
» verflixt und zugenewst
» wasted comments dump
» wildcard
» wörterberg
» worldwideklein
» zirbel
» ziboy
» zwitscherdiele





resident of antville.org #347//D-6463
Helma Object Publisher

RSS Feed


 
pixel

Das Rennen ist vorbei

Auch wenn noch nicht Dienstag ist, lege ich mich heute fest. Mein Modell hat sich dahingehend konsolidiert, dass Obama nicht mehr unter 277 EVs fallen kann. Das heißt: Selbst wenn er alle knappen (FL, MO, NV, NC, IN) und weniger knappen (CO, OH, WV, MT, ND) Swing States verliert (und die Tendenz geht auch hier eher in die andere Richtung), hat er immer noch 7 EVs überm Durst. Er kann damit nach kutterschem Ermessen nicht mehr verlieren, solange nicht aufgedeckt wird, dass er noch einen geheimgehaltenen dritten Vornamen hat: Osama. Da hilft es auch nicht mehr, wenn versucht wird, das Thema Sicherheitspolitik in Syrien zurück auf die Tagesordnung zu füsilieren.

McCains Bottom Line sehe ich bei 152 EVs. Verbleiben höchstens 109 EVs in der Verlosung, richtig ernst wird's aber eher wohl nur bei 69 EVs, von denen ich allenfalls 11 zu McCain kippen sehe. Zeit, die Schuhe für den letzten Tanz zu polieren. Scharfgeschaltet pendelt sich die Prognose bei mir im Moment bei 364:174 ein. Landslide. Bei Matt Santos war's knapper. (Wurschtel mir das hier aber gerade nur so im Kino zusammen und würd's mir gern nochmal genauer anschauen.)

Einen Obama-Sieg zu prognostizieren ist jetzt weder sonderlich originell noch mutig. Es ist eher was fürs Protokoll. Bis Dienstag folgt meine Einzelstaatenprognose.




Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

etcpp  |  1. November 2008 16:11:02 MEZ

Ohne jetzt groß Ahnung zu haben, und gerade auch nicht von Amerika, glaube ich, dass da nix sicher ist. Primär wegen der republikanischen Schamlosigkeit im Boshaften. Wenn ich Stratege wäre, dort, dann würde ich dem sozialistischen demokratischen Feind ganz kurz vor Toresschluss noch was richtig Ekeliges unterschieben. Was für die Urängste und eben etwas, das sich nicht binnen Stunden eindrucksvoll widerlegen lässt. Ob dann so einer im Ängstlichen genommen wird, da kann man nur hoffen. Palin ist mir unheimlich. Und ich bin mir sicher, da kommt noch was.


 
kutter  |  1. November 2008 16:40:16 MEZ

Dafür gibt's traditionell den Freaky Friday... ein unverzichtbarer Teil der demokratischen Paranoia-Folklore. Aber langsam wird's knapp, solche Stories brauchen Zeit, um einzusickern und ihre Wirkung zu entfalten. Die müssen ein paar Mal durch die News Cycles gewälzt werden, um durchzudringen.

In den meisten Staaten haben sich viele Wähler bereits festgelegt, und mehr Wähler denn je haben als Early Voters bereits ihre Stimme abgegeben. Die Abstände in den Umfragen sind deutlich. Man müsste also schon ziemlich viele, relativ festgelegte Wähler in sehr kurzer Zeit herumreissen - abzüglich jener, die man nicht mehr umstimmen kann, weil sie schon abgestimmt haben.

Plus: McCain/Palin hat das negative campaigning bislang deutlich geschadet - bis hin zum Verlust des McCain'schen Nimbus, ein anderer, besserer Politiker zu sein. Obama hat bislang fast durchgehend cool und entschlossen auf alle Vorwürfe reagiert, schlägt, anders als Kerry und Dukakis, zurück und hat sich so Respekt verschafft. Die Terrorvorwürfe haben ihm überhaupt nicht geschadet, im Gegenteil konnte er zeigen, dass er aus anderem Holz ist als seine Vorgänger. ACORN hatte überhaupt keine messbaren Auswirkungen auf irgendwas. Obama erinnert mich hier sehr an Clinton, der mit ganz anderen Skandalen am Hals gewonnen hat, weil seine Zeit reif war.

Ich kann mir vorstellen, dass noch was kommt. Mal schauen, wie sich die Story mit Obamas illegal eingereister Tante entwickelt. Aber ich glaube nicht, dass man diese Wahl noch herumreissen kann. Jedenfalls nicht mit innenpolitischen Mitteln.


 
etcpp  |  1. November 2008 16:57:43 MEZ

Irgendwer sagte, dass niemand wirklich einschätzen kann, wie aussagekräftig die Umfragen diesmal sind, wegen der tatsächlichen Relevanz der offiziell irrelevanten Hautfarbe. Ich bleib einfach noch ein paar Tage unentspannt.


 
kutter  |  1. November 2008 17:59:53 MEZ

Das - der Bradley-Effekt - ist diesmal in der Tat die große Unbekannte. Aber man muss sich auch mal festlegen können. Ist wie Bundesliga tippen. Wer hat vorhergesagt, dass Hannover 96 den Hamburger SV schlägt? Hehehe.


 
kutter  |  2. November 2008 23:44:57 MEZ

Election Day Surprises: Was noch alles schiefgehen kann.


 
drbierkrug  |  3. November 2008 22:46:54 MEZ

Meinen Tipp gibt es jetzt gleich sofort hier nachzulesen. Auch nicht sonderlich originell; in die selbe, schon angedeutete Kerbe schlagend.















Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

 
Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
August 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Februar

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

2017
» Februar 2017

2015
» Juni 2015

2014
» November 2014
» Juni 2014

2013
» November 2013
» August 2013
» Januar 2013

2012
» November 2012
» Oktober 2012
» April 2012
» Februar 2012
» Januar 2012

2011
» Dezember 2011
» November 2011
» Oktober 2011
» September 2011
» Juli 2011
» Juni 2011
» Mai 2011
» April 2011
» März 2011
» Februar 2011
» Januar 2011

2010
» Dezember 2010
» November 2010
» Oktober 2010
» September 2010
» August2010
» Juli 2010
» Juni 2010
» Mai 2010
» April 2010
» März2010
» Februar 2010
» Januar 2010

2009
» Dezember 2009
» November 2009
» Oktober 2009
» September 2009
» August 2009
» Juli 2009
» Juni 2009
» Mai 2009
» April 2009
» März 2009
» Februar 2009
» Januar 2009

2008
» Dezember 2008
» November 2008
» Oktober 2008
» September 2008
» August 2008
» Juli 2008
» Juni 2008
» Mai 2008
» April 2008
» Februar 2008
» Januar 2008

2007
» September 2007
» August 2007
» Juli 2007
» Juni 2007
» Mai 2007
» April 2007
» Februar 2007
» Januar 2007

2006
» Oktober 2006
» September 2006
» Juni 2006
» Mai 2006
» April 2006
» Februar 2006
» Januar 2006

2005
» Dezember 2005
» November 2005
» Oktober 2005
» September 2005
» Juni 2005
» Mai 2005
» April 2005
» März 2005
» Februar 2005
» Januar 2005

2004
» Dezember 2004
» November 2004
» Oktober 2004
» September 2004
» August 2004
» Juli 2004
» Juni 2004
» Mai 2004
» April 2004
» März 2004
» Februar 2004
» Januar 2004

2003
» Dezember 2003
» November 2003
» Oktober 2003
» September 2003
» August 2003
» Juli 2003
» Juni 2003
» Mai 2003
» April 2003
» März 2003
» Februar 2003
» Januar 2003

2002
» Dezember 2002
» November 2002
» Oktober 2002
» September 2002
» August 2002
» Juli 2002
» Juni 2002
» Mai 2002
» April 2002
» März 2002
» Februar 2002

2001
» Dezember 2001







pixel

© 2001-2018 Der Kutter.