Dichtheit & Wahrung. Hervorgegangen aus Der Kutter. Verdrängung ist, was uns über Wasser hält. http://kutter.antville.org/
Seit 16. Dezember 2001 und 6397 Tagen täglich fangfrisch. Außer manchmal.

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
» Herzlich willkommen! Sie sind nicht eingeloggt.
» Um weitere Funktionen nutzen und Kommentare veröffentlichen zu können, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzer-Namen hier einloggen.
» Falls Sie noch keinen Benutzer-Namen und kein Passwort haben, können Sie sich hier registrieren.


Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
» LUX Luxemburg
Beitrag von Luxpark Luxemburg | 23.10.18 21:35
» P3 Parkplatz Flughafen Weeze
Beitrag von Parkplatzvergleich | 22.09.18 11:55
» kein Hund erwähnt
Beitrag von bubo | 15.08.18 16:31
» im grunde isses skandalös
Beitrag von kleinzwolferl | 28.02.17 21:11
» Ich denke, dass das Bloggen...
Beitrag von gHack | 28.02.17 20:39
» Das stimmt. Ich habe es...
Beitrag von kutter | 27.02.17 17:57
» Hm.
Beitrag von gHack | 27.02.17 15:48
» Yay, das sieht sehr fein...
Beitrag von kutter | 11.04.16 08:16
» Very fab, Mr. Tobi, Sir.
Beitrag von gHack | 09.04.16 14:07
» Das mit den Zeilenlängen war...
Beitrag von tobi | 09.04.16 14:04

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

» 0000ff
» 15:00 Taktikbesprechung
» 2 oder 3 dinge
» abb.
» achnaja
» affectionista
» allee der spackonauten
» allesaußersport
» alles wird gut
» anke gröner
» argh!
» außerlomografische opposition
» batzlog
» belle de jour
» bildblog
» blogbar
» [bov] eier erbsen schleim und zeug
» camp catatonia
» chuzpe
» clairvoyance
» coffee and tv
» cursor
» Das Fanmagazin (Hannover 96)
» das hermetische café
» dekaf
» die welt erklärt in lustigen grafiken
» dem herr paulsen sein kiosk
» dienstraum
» digital ist besser
» dogfood
» domino | cover by cover
» drum und dran
» e621
» elektrosmog
» elementarteilchen
» elephäntville
» elfengleich
» emily's beatbox
» enlarge*
» enlarge your pen
» erratika
» etc.pp
» euroranch
» everything's gone green
» existenzielles besserwissen
» fernsehratgeber
» filmtagebuch
» fischlog
» flagr.ant
» fontblog
» fotok
» frafuchs
» fragmente
» frappantville
» freakshow
» freememes
» frontbumpersticker
» funkenfeuer
» funktionale gruppe
» gesprächsfetzen
» gigantville
» goncourt's blog
» googleschmoogle
» haboglabobloggin'
» heimchen
» henso
» high north
» hirn&verbrannt
» hoffentlich kann man das später noch ändern
» hunkabutta
» i hate music
» i love charts
» ilovethatphoto
» (i think) he was a journalist
» indirekter freistoß
» industrial technology & witchcraft
» insects are all around us
» instant nirvana
» interieur
» ipod
» irgendwas ist ja immer
» iso800
» jump cut
» kaffeetanten
» katjaberlin
» knipser
» kommunikationsguerilla
» kompetenzteam
» kollektiv, das
» krit
» le grande bouffe
» le lounge electronique
» letters from rungholt
» ligne claire
» logladies
» malorama
» medienrauschen
» mediumflow
» mehrzweckbeutel
» melancholie modeste
» meow
» meine kleine stadt
» metal machine music
» miagolare
» minusvisionen
» miss.understood
» mlrm
» nanoblogg
» neuronale emergenzen
» new filmkritik
» new filmkritik für lange texte
» newsdesigner
» nichts. es ist nichts
» ofterdingen and kropotkin
» ohne punkt
» ohrensause
» ohrensessel
» ortsanfang
» pan-o-rama
» paranews
» photoranch
» pixnotes
» passe.par.tout
» pop-log
» psycholog
» qfladen
» rebellen ohne markt
» relatin' dudes to jazz
» robot
» romblog
» ronsens
» savoy truffle
» schiffsmeldungen
» schriftstellwerk
» selbr
» sexblog | was von der hitze übrig bleibt
» sickster
» siebenviertel
» social fairy dust
» sofa. rites de passage
» spindoktor
» stattgeschichten / picture edition
» stefan niggemeier
» street art
» supatyp
» supernova express
» synchron./monochron
» taberna kritika
» the modern gentleman
» the new joerg times
» the smorgasbord
» this wasteland
» tomte weblog
» too posh to push
» txt
» ubique
» uku
» unrund
» vague
» verflixt und zugenewst
» wasted comments dump
» wildcard
» wörterberg
» worldwideklein
» zirbel
» ziboy
» zwitscherdiele





resident of antville.org #347//D-6397
Helma Object Publisher

RSS Feed


 
pixel

Kutter lässt einen twittern,
III. Lieferung

Lesen Sie hier, was sich (in der gewohnten umgekehrten chronologischen Reihenfolge) in den letzten Tagen auf meinem Twitter-Account ereignet hat, oder besser noch: lassen Sie es bleiben. (Verzweigte Diskussionen habe ich aus Faulheit abgeschnitten.)

Zu meinem üblichen Grundmulm stößt heute eine neue Form von Mulmigkeit hinzu. #mulm
Der Aufschnitt ist neuerdings eingeschweißt, als wollte jemand einen Falk-Plan aus Wurst nachbauen.
Er hat tatsächlich "Howdy"" zu mir gesagt.
Order has to be restored.
Blöderweise BIN ich Enrico Palazzo, gewissermaßen. Also jedenfalls kein Hochstapler. Jedenfalls nicht mehr als alle anderen. Falk-Plan aus Wurst
"Hey, das IST nicht Enrico Palazzo!"
Manchmal wünschte ich, sie würden mich als Hochstapler entlarven und dem Spuk endlich ein Ende bereiten. Mir fehlt schon lang die Kraft dazu
"mippm". Wie in: "Ich geh ma mippm Hund raus."
Ich wäre bereit, Wetten einzugehen, dass der nächste Trainer von #Hannover96 Bruno heißen wird. #H96
Und wieder einer dieser Tage, an denen der Abend-Irrsinn nicht das hält, was der Morgen-Wahnsinn versprochen hatte.
Nächstes Mal, bevor ich irgendwo einen Arbeitsvertrag unterschreibe, stelle ich sicher, dass sie kein Lotus Notes verwenden. #kachelspacken
Pietät ist, wenn die Kollegen, montagmorgenuntypisch, das Thema Fußball vermeiden. Pietät, ist das nicht eigentlich was für Todesfälle? #H96
Okay, um mal eins klarzustellen: Ich bin nicht Jarle Klepp!
Wenn der Hund geleert ist, kann der Müßiggang beginnen.
7:0. Scheiß Vulkanasche!
Hätte schlimmer kommen können. Zum Beispiel 8:0. #H96
Ich habe ein gutes Gefühl. #h96
Bald würde es Sommer sein.
so. von diesem tag brauche ich keine einzige weitere minute mehr.
Wenn die Post was gutes macht, dann halbherzig: Wollte heute erstmals Handyporto nutzen. Geht aber wohl nicht für DIN-A4-Großbriefe. Seufz.
@bov schon blöd: ein land, in dem die meisten potentiellen putschisten den kriegsdienst verweigert haben
Da! Schon wieder!
Jetzt hab ich 13 wütende Faxgeräte am Arsch, die mich mit ihrer automatischen Wahlwiederholungsfunktion fertig machen wollen.
Jemand sehr schlaues hat 13 Units aufgefordert, ein Formular zurückzufaxen, und als Faxnummer hat er meine Telefondurchwahl angegeben.
damit wäre das auch klargestellt: kannte kruse schon, als er noch in kleinen finnischen clubs gespielt hat. naja, nicht mehr gaaanz so klein
Wusste nicht, dass #Kruse die #rp10 gerockt hat. Hatte mal das Vergnügen, ihn in seinem Büroschuppen zu besuchen. Cooler Typ, cooler Laden.
Vorschlag zur Güte: Solarkompromiss! Restlaufzeit für die gelbe Sau vereinbaren und danach die scheiß Licht-Stalkerin abschalten. #gelbesau
Das permanente Rumgeleuchte und -gefunzel der Sonne ist impertinent, gleissendes Furunkel am Arsch des Firmaments, #gelbesau
Jeden Morgen ein neuer Tag. Die Verschwendungssucht der Natur ist obszön und unangenehm.
Den Wecker gestellt, um rechtzeitig aufzustehen. Wecker hat geklingelt; rechtzeitig aufgestanden. Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert.
Finde den FAZ-Artikel eigentlich ganz okay: bit.ly
Hans Zach. Er kommt einfach nicht in den Ruhestand.
Hatte einen Eishockey-Filmabend vorgeschlagen: Erst Miracle (ohne den Klinsmann nicht zu verstehen ist), dann Slapshot. Nicht durchgesetzt.
Mein Zahnarzt erinnert mich an Dr. Strangelove.
Das fiese, angsteinflößende Geräusch, das dumpf bis ins Zahnarzt-Wartezimmer dringt, entlarvt sich beim Öffnen der Tür als ein Nadeldrucker.
Bin ja noch Twitter-Küken, deshalb: Hey, mein erster Live-Tweet aus Zahnarzt-Wartezimmer! (Die Stimmung ist gedämpft; zurück ins Funkhaus.)
Und dann spielten auch noch Nürnberg und Bochum für uns: das nennt man wohl gemeinhin einen FÜNFZEHN-PUNKTE-SPIELTAG!! #hannover96 #h96
Kleiner Hund und Kleiner Patensohn haben den kalten Krieg beendet und sind jetzt Bruderbands.
Ich habe also Hutweite 63. Mein Gott, was für ein #Riesenbunken!
@goncourt Die Festplatte muss in die Pattentaschen meiner Tweedsakkos passen und Skateboard-Stürze bei mittlerer Geschwindigkeit überstehen
"Er ist ein lausiger Fotograph, der allerdings großartige Fotos macht"
1TB, portable und Shock Resistant muss sie sein
Meine portable 500GB-iTunes-Festplatte, mit der ich hier draußen in Ulaanbaatar meine DJ-Sets bestreite, ist voll. Wo find ich hier ne Tera?
Der Hund hat mal wieder Moves drauf wie ein Gelenkbus. Besser mal entleeren gehen.
Krrrrrrr... Hchrrrr... Kann nicht mehr sprechen... nur noch twittern.... chchchrrrrrr... krrrch...
Das war heute ein 9-Punkte-Spieltag für #Hannover96, und es kann sogar noch ein 12-Punkte-Spieltag werden. Attaboys! An mein Herz! #H96
Dieses Wochenende zwölf Tore gesehen. Davon zehn für Hannover. Ich will nicht undankbar sein!
Gestern Hannover Scorpions 6, ERC Ingolstadt 0. Gutes oder schlechtes Omen für #Hannover96? #H96
Mache gleich Architekturführung für französische Architekten. Habe keine Ahnung von Architektur. Spreche kein französisch. #vorfreude
An manchen Tagen (vulgo: heute) empfinde ich den Verlust der "Niedlichen" von Felix Reidenbach wie einen alten, tiefen Schmerz. #spex
Heute in BILD: Großer Menowin-Lena-Vergleich. Kannte bislang nur Manowar. Lenas Ritterlilien-Tattoo symbolisiert Reinheit & Unschuld. Oho!
Merkel: Banken haben "die Welt durch exzessive Arbeit an den Rand des Abgrunds gebracht". Exzessive Arbeit war mir auch schon immer suspekt.
Ich habe neun Fips-Asmussen-Hörbücher in meiner iTunes-Mediathek. Hätten Sie's gewusst?
Rainald Goetz bei Harald Schmidt: zwei ältere nette Herren kichern rum. Niedlich!!
Das verdammte Licht kriecht wieder bis in die letzten Winkel und Ritzen. Die Sonne, die gelbe Sau!



Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

boecker  |  28. April 2010 11:58:12 MESZ

wenn kutter twittern:

nennt man das dann eigentlich "twuttern"?


 
kutter  |  28. April 2010 18:13:52 MESZ

kwittern















Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

 
Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
Juni 2019
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Februar

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

2017
» Februar 2017

2015
» Juni 2015

2014
» November 2014
» Juni 2014

2013
» November 2013
» August 2013
» Januar 2013

2012
» November 2012
» Oktober 2012
» April 2012
» Februar 2012
» Januar 2012

2011
» Dezember 2011
» November 2011
» Oktober 2011
» September 2011
» Juli 2011
» Juni 2011
» Mai 2011
» April 2011
» März 2011
» Februar 2011
» Januar 2011

2010
» Dezember 2010
» November 2010
» Oktober 2010
» September 2010
» August2010
» Juli 2010
» Juni 2010
» Mai 2010
» April 2010
» März2010
» Februar 2010
» Januar 2010

2009
» Dezember 2009
» November 2009
» Oktober 2009
» September 2009
» August 2009
» Juli 2009
» Juni 2009
» Mai 2009
» April 2009
» März 2009
» Februar 2009
» Januar 2009

2008
» Dezember 2008
» November 2008
» Oktober 2008
» September 2008
» August 2008
» Juli 2008
» Juni 2008
» Mai 2008
» April 2008
» Februar 2008
» Januar 2008

2007
» September 2007
» August 2007
» Juli 2007
» Juni 2007
» Mai 2007
» April 2007
» Februar 2007
» Januar 2007

2006
» Oktober 2006
» September 2006
» Juni 2006
» Mai 2006
» April 2006
» Februar 2006
» Januar 2006

2005
» Dezember 2005
» November 2005
» Oktober 2005
» September 2005
» Juni 2005
» Mai 2005
» April 2005
» März 2005
» Februar 2005
» Januar 2005

2004
» Dezember 2004
» November 2004
» Oktober 2004
» September 2004
» August 2004
» Juli 2004
» Juni 2004
» Mai 2004
» April 2004
» März 2004
» Februar 2004
» Januar 2004

2003
» Dezember 2003
» November 2003
» Oktober 2003
» September 2003
» August 2003
» Juli 2003
» Juni 2003
» Mai 2003
» April 2003
» März 2003
» Februar 2003
» Januar 2003

2002
» Dezember 2002
» November 2002
» Oktober 2002
» September 2002
» August 2002
» Juli 2002
» Juni 2002
» Mai 2002
» April 2002
» März 2002
» Februar 2002

2001
» Dezember 2001







pixel

© 2001-2018 Der Kutter.