Dichtheit & Wahrung. Hervorgegangen aus Der Kutter. Verdrängung ist, was uns über Wasser hält. http://kutter.antville.org/
Seit 16. Dezember 2001 und 6396 Tagen täglich fangfrisch. Außer manchmal.

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
» Herzlich willkommen! Sie sind nicht eingeloggt.
» Um weitere Funktionen nutzen und Kommentare veröffentlichen zu können, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzer-Namen hier einloggen.
» Falls Sie noch keinen Benutzer-Namen und kein Passwort haben, können Sie sich hier registrieren.


Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
» LUX Luxemburg
Beitrag von Luxpark Luxemburg | 23.10.18 21:35
» P3 Parkplatz Flughafen Weeze
Beitrag von Parkplatzvergleich | 22.09.18 11:55
» kein Hund erwähnt
Beitrag von bubo | 15.08.18 16:31
» im grunde isses skandalös
Beitrag von kleinzwolferl | 28.02.17 21:11
» Ich denke, dass das Bloggen...
Beitrag von gHack | 28.02.17 20:39
» Das stimmt. Ich habe es...
Beitrag von kutter | 27.02.17 17:57
» Hm.
Beitrag von gHack | 27.02.17 15:48
» Yay, das sieht sehr fein...
Beitrag von kutter | 11.04.16 08:16
» Very fab, Mr. Tobi, Sir.
Beitrag von gHack | 09.04.16 14:07
» Das mit den Zeilenlängen war...
Beitrag von tobi | 09.04.16 14:04

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

» 0000ff
» 15:00 Taktikbesprechung
» 2 oder 3 dinge
» abb.
» achnaja
» affectionista
» allee der spackonauten
» allesaußersport
» alles wird gut
» anke gröner
» argh!
» außerlomografische opposition
» batzlog
» belle de jour
» bildblog
» blogbar
» [bov] eier erbsen schleim und zeug
» camp catatonia
» chuzpe
» clairvoyance
» coffee and tv
» cursor
» Das Fanmagazin (Hannover 96)
» das hermetische café
» dekaf
» die welt erklärt in lustigen grafiken
» dem herr paulsen sein kiosk
» dienstraum
» digital ist besser
» dogfood
» domino | cover by cover
» drum und dran
» e621
» elektrosmog
» elementarteilchen
» elephäntville
» elfengleich
» emily's beatbox
» enlarge*
» enlarge your pen
» erratika
» etc.pp
» euroranch
» everything's gone green
» existenzielles besserwissen
» fernsehratgeber
» filmtagebuch
» fischlog
» flagr.ant
» fontblog
» fotok
» frafuchs
» fragmente
» frappantville
» freakshow
» freememes
» frontbumpersticker
» funkenfeuer
» funktionale gruppe
» gesprächsfetzen
» gigantville
» goncourt's blog
» googleschmoogle
» haboglabobloggin'
» heimchen
» henso
» high north
» hirn&verbrannt
» hoffentlich kann man das später noch ändern
» hunkabutta
» i hate music
» i love charts
» ilovethatphoto
» (i think) he was a journalist
» indirekter freistoß
» industrial technology & witchcraft
» insects are all around us
» instant nirvana
» interieur
» ipod
» irgendwas ist ja immer
» iso800
» jump cut
» kaffeetanten
» katjaberlin
» knipser
» kommunikationsguerilla
» kompetenzteam
» kollektiv, das
» krit
» le grande bouffe
» le lounge electronique
» letters from rungholt
» ligne claire
» logladies
» malorama
» medienrauschen
» mediumflow
» mehrzweckbeutel
» melancholie modeste
» meow
» meine kleine stadt
» metal machine music
» miagolare
» minusvisionen
» miss.understood
» mlrm
» nanoblogg
» neuronale emergenzen
» new filmkritik
» new filmkritik für lange texte
» newsdesigner
» nichts. es ist nichts
» ofterdingen and kropotkin
» ohne punkt
» ohrensause
» ohrensessel
» ortsanfang
» pan-o-rama
» paranews
» photoranch
» pixnotes
» passe.par.tout
» pop-log
» psycholog
» qfladen
» rebellen ohne markt
» relatin' dudes to jazz
» robot
» romblog
» ronsens
» savoy truffle
» schiffsmeldungen
» schriftstellwerk
» selbr
» sexblog | was von der hitze übrig bleibt
» sickster
» siebenviertel
» social fairy dust
» sofa. rites de passage
» spindoktor
» stattgeschichten / picture edition
» stefan niggemeier
» street art
» supatyp
» supernova express
» synchron./monochron
» taberna kritika
» the modern gentleman
» the new joerg times
» the smorgasbord
» this wasteland
» tomte weblog
» too posh to push
» txt
» ubique
» uku
» unrund
» vague
» verflixt und zugenewst
» wasted comments dump
» wildcard
» wörterberg
» worldwideklein
» zirbel
» ziboy
» zwitscherdiele





resident of antville.org #347//D-6396
Helma Object Publisher

RSS Feed


 
pixel

Kutter lässt einen twittern,
IV. Lieferung

Lesen Sie hier, was sich (in der gewohnten umgekehrten chronologischen Reihenfolge) in den letzten Tagen auf meinem Twitter-Account ereignet hat, oder besser noch: lassen Sie es bleiben. (Verzweigte Diskussionen habe ich aus Faulheit abgeschnitten.)

Die Nebenwirkungen, die der Beipackzettel mir in Aussicht gestellt hatte, treten nicht ein. Alles liegt klar vor mir. Will mein Geld zurück
Was für ein oberflächlicher Trottel ich bin, sieht man schon daran, dass ich Knyphausen lange allein aufgrund seines Namens ignoriert habe
Mein Gott, in welchem Jahrhundert lebt Ihr!? Mein Pizza-Bringdienst hat immer noch keine Bestell-App!
Täusche ich mich, oder macht sich Rüttgers heute sehr rar im Fernseh? Haben die Sender nicht genug gezahlt für ein "persönliches Gespräch“?
Mobil-Twittern bei Autobahnfahrten: So hab ich mir als Kind die Zukunft vorgestellt. Minus Twitter. Und minus Autobahn
Unsere Bochumer Gastgeber haben übrigens angekündigt, uns künftig nicht mehr zum Fußball mitzunehmen. Egal. Wen interessiert schon 2. Liga?
Gewitzt: Nachdem ich das defekte Geburtstagsgeschenk noch rechtzeitig umgetauscht habe, hatte ich heute gleich 1 schönes Muttertagsgeschenk!
Boris Entropie
Wenn die Nebenwirkungen so eintreten wie auf dem Beipackzettel unverbindlich angedeutet, sind hier noch einige seltsame Tweets zu erwarten.
Einiges, was auf dem Beipackzettels meines neuen Medikaments als "Nebenwirkungen" geführt wird, hätte ich eher unter "Zusatznutzen"
So langsam wird mir bewusst, dass wir wohl immer noch in der Bundesliga sind. Gucke morgen nochmal in die Zeitung, dann glaub ich's. #H96
Lange über Salz gesprochen. Dabei ist das entscheidende doch das, was drunterliegt. Jetzmasagn.
Aber die Currywurstsoße in Bochum hat Champions League-Niveau.
Nie mehr 2. Liga, nie mehr, nie mehr! Die Stimmung in Bochum ist... gut, irgendwie! #H96
Im Auto laufen #H96-Lieder. Bei "Robert Enke Nr. 1" müssen wir abbrechen. Tränen, Kloß im Hals. Scheiße, immer noch
Letzter Spieltag, auf der A2. Fahnen und Wimpel in allen Farben. Vielleicht liegt es daran, dass ich ein Mann bin, aber ich bin gerührt.
Der Radio sagt, 10.000 96er seien auf dem Weg nach Bochum. Fahren offenbar alle 96 km/h; jedenfalls überholen wir sie gerade alle. #H96
On my way to Bochum. Auf der Straße überall Busse und Kleinbusse mit 96-Fans. Anspannung und Zuversicht. Rote Invasion. #H96
Immer, wenn ich den Außenminister Westerwelle sehe, habe ich das Gefühl, als hätte jemand Waylon Smithers als Montgomery Burns besetzt.
Motorraumdämmplatten: sind da. Gartenhäcksler: da. Eames lounge chair: da. Was mir jetzt noch fehlt: 1 Motorraum. 1 Garten. 1 Lounge.
Die Motordämmplatten. Der Gartenhäcksler. Der Eames Lounge Chair. Heute ist der Arrival-of-Big-Things-Day! Awesome!
Heute auf n-tv: "Architektur extrem: Kirchen und Kathedralen"
Falls noch irgendjemand bezweifelt, dass ich ein Nerd bin: Habe eine Videotext-App auf dem iPhone!
Finde die Häme, dass bei n-tv nie Nachrichten laufen, nur WW2-Dokus, unfair. Schaut in den Videotext: Nachrichten! Mehrere! All the time!
Hund sieht Tiere im Fernseh: knurrt. Schalte um, Wetterkarte. Hund sucht hinter dem Fernseh, knurrt weiter. Starrt auf Bildschirm. Wachsam.
@bov oups: Bov war sechs Minuten schneller
@katjaberlin Butt im Tor? Das ist das größte Geschenk an die Briten seit Kuntz
Das ist eiserne, unbedingte Selbstdisziplin: Verkneife mir schon seit Tagen mehrere Hammerpointen zum Thema Griechenland. Vorbildlich!
Habe heute zum ersten Mal im Leben echtes Geld bezahlt, um zwei Artikel im Internet zu kaufen. Es fühlt sich irgendwie... falsch an.
Hätte ich gewusst, dass hier heute großer Volksmarathon war, hätte ich ein Großtransparent aufgehängt: YOU CAN RUN, BUT YOU CAN'T HIDE!
Oho! Wenn das in Bochum nicht noch schiefgeht, spielen #Hannover96 und St. Pauli nächste Saison in der gleichen Liga! #gottesbeweise #H96
Gibt es eigentlich im Deutschen ein trostloseres Wort als "Naherholung", as in "Naherholungsgebiet"?
Viele Menschen wissen gar nicht, dass ich für die Schnitzelzubereitung drei verschiedene Fleischklopfer sowie ein Fleischklopferholster habe
Schon erstaunlich, wie viele unappetitliche Bilder die Google-Bildersuche nach "Schnitzel" aus dem Bauch des Internets zutage fördert.
Wer weiß, vielleicht wär aus mir ja auch was anständiges geworden, wenn ich nur einen anständigen Deutschlehrer gehabt hätte!
Heute in der FAS: Literaturkritiker VW schreibt Nachruf auf seinen alten Deutschlehrer.
In meinem Kopf klingt es, als ob aus der Nachbarwohnung gedämpfte Bässe herüberwummern. Eigentlich ein recht glimpflicher Ausgang des Abends
Wenn ich wie gestern auf einer Party erscheine, wird umstandslos die Gin-Flasche hervorgeholt. Muss ich mir Sorgen um meinen Ruf machen?
Schon in ein paar Stunden ist die aktuelle Spiegel-Ausgabe die vergangene. Was aber bleiben wird, ist das Swetlana-Geier-Interview darin.
Nächstes Wochenende also drive-by Fußball in Bochum: Reingehen, rausgehen mit leichtem Gepäck. Klassenerhalt. So geht das. #H96
Wenn's gegen Gladbach geht, trifft Haggui immer besonders gern. #H96
Sie bestellt gerade Motorraumdämmplatten, und ich frage mich gerade, wer hier eigentlich der Kerl im Haus ist.
Apple setzt die Kampftruppen ein. Endlich mal ein bisschen Härte nach dem ewig süßen Mädchendesign und touchy-feely-Benutzerfreundlichkeit!
"Und ich kenne keinen, der gleichzeitig schreiben und sprechen kann so wie Sie. Twittern Sie das etwa schon wieder alles?" Nein.
"Wennse Migräne ham, was sitzense dann hier, statt sich zuhause im Dunkeln hinzulegen?" Ich kenne keinen düstereren Ort als diesen.
Okay, ich gebe zu: Sich prügeln ist männlicher als Migräne.
Heute Sonnenbrille auf. "Hamse sich geprügelt gestern?" Nee, Migräne. "Oooh! DAS ist ja schlecht!" Aha. Geprügelt wäre besser gewesen?
Hektisch schlendern. Heute ist wieder einer dieser Tage, an denen ich hektisch schlendere.
Das "Einpflegen" allerlei "Mark-ups" der anderen werde ich jetzt erstmal "dilatorisch behandeln", sonst sind wir ratzfatz bei Version 14.3
"Version 14.1" oder: Warum ich nichts von kollaborativem Arbeiten halte. Merke: Teamwork ist für Loser, die es allein nicht gebacken kriegen
Zu früh, um aufzustehen, zu spät, um liegenzubleiben. Leben in der twilight zone
... bin soooo kurz davor, zur Feier des Tages "Wind of Change" zu pfeiffen... soooo kurz!
Aber: DEUTSCHER MEISTER IST NUR DER ESC! Erinnere mich noch, als es hieß: Kühe, Schweine, Wedemark. Und jetzt Meister! Großes Kufenhockey!
Am letzten Spieltag werde ich wohl wirklich nach Bochum fahren müssen. Verdammte Hacke! #H96
In einer gut sortierten Küche darf eine Kombizange nicht fehlen. (aus: Kutter bereitet einen Fisch zu)
"Nichts zu widerrufen", sagt mein iPhone, und ich denke mir: Damn right!
Ist es nicht noch ein bisschen früh für Gin Tonic? Nein, ist es nicht noch
Statt "Breaking Bad" zu sehen Wäscheberge sortiert. Das Leben wird nur selten den Ansprüchen gerecht, die wir an es stellen.
Ein wesentlicher Teil des Plans für den heutigen Tag liegt daran, weite Teile der Serie "Breaking Bad" wegzuflimmern.
Es nervt mich ja selbst, mein ewiges Tweet-löschen, korrigieren und neu tweeten. Mehr nervt mich nur das Verb "tweeten".
Drüben im Blog: Erinnerungen an Mertes Acker. bit.ly #h96
Nicht nur das Universum, auch das Internet expandiert. Diese Wahnvorstellung, das Internet rauschhaft vollzuschreiben, bis es explodiert!
In einem meiner Tweets da unten fehlt ein "r". Bitte tragen Sie es einfach handschriftlich nach.
Zack, zack, zack - heute haue ich die Tweets nur so raus. Nähere mich unaufhaltsam der Spam-Geschwindigkeit. Nimm das, Internet!
Ich finde übrigens, dass "übrigens" das unnützeste Wort der deutschen Sprache wäre, wenn man "unnütz" steigern könnte.
Regalraum-Ökonomie ist überhaupt so ein Thema. Habe schon überlegt, Bücher nach Höhe zu sortieren, um den Regalraum effizienter auszunutzen
Ich bin übrigens auch einer von diesen Snobs, die lieber gebundene Bücher lesen als Taschenbücher (obwohl sie mehr Regalraum okkupieren).
Ich bin übrigens auch einer von diesen Spießen, die bei Büchern vor dem Lesen immer den Schutzumschlag abmachen.
Vor zwei Jahren habe ich Colson Whiteheads "Apex Hides The Hurt" gelesen. Das sollten Sie jetzt auch tun.
Projekt für das Wochenende: Meine diversen Internet-Identitäten auf zwei Kernidentitäten zusammenfusionieren. #schizoweb #rationalisierung
Das Leben ist ein Wiesel.
Und schon am Sonntag kann Hannover (fällt mir immer noch schwer, den kompletten Teamnamen hinzuschreiben) deutscher Eishockey-Meister werden
BO hat verloren, wenn jetzt noch FCN und SCF verlieren, muss #H96 nur noch gegen LEV gewinnen, und schon sind wir 14.!
Barbara Schöneberger sah heute aus wie Gregor Samsa. #filmpreis













Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

 
Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
Juni 2019
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Februar

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

2017
» Februar 2017

2015
» Juni 2015

2014
» November 2014
» Juni 2014

2013
» November 2013
» August 2013
» Januar 2013

2012
» November 2012
» Oktober 2012
» April 2012
» Februar 2012
» Januar 2012

2011
» Dezember 2011
» November 2011
» Oktober 2011
» September 2011
» Juli 2011
» Juni 2011
» Mai 2011
» April 2011
» März 2011
» Februar 2011
» Januar 2011

2010
» Dezember 2010
» November 2010
» Oktober 2010
» September 2010
» August2010
» Juli 2010
» Juni 2010
» Mai 2010
» April 2010
» März2010
» Februar 2010
» Januar 2010

2009
» Dezember 2009
» November 2009
» Oktober 2009
» September 2009
» August 2009
» Juli 2009
» Juni 2009
» Mai 2009
» April 2009
» März 2009
» Februar 2009
» Januar 2009

2008
» Dezember 2008
» November 2008
» Oktober 2008
» September 2008
» August 2008
» Juli 2008
» Juni 2008
» Mai 2008
» April 2008
» Februar 2008
» Januar 2008

2007
» September 2007
» August 2007
» Juli 2007
» Juni 2007
» Mai 2007
» April 2007
» Februar 2007
» Januar 2007

2006
» Oktober 2006
» September 2006
» Juni 2006
» Mai 2006
» April 2006
» Februar 2006
» Januar 2006

2005
» Dezember 2005
» November 2005
» Oktober 2005
» September 2005
» Juni 2005
» Mai 2005
» April 2005
» März 2005
» Februar 2005
» Januar 2005

2004
» Dezember 2004
» November 2004
» Oktober 2004
» September 2004
» August 2004
» Juli 2004
» Juni 2004
» Mai 2004
» April 2004
» März 2004
» Februar 2004
» Januar 2004

2003
» Dezember 2003
» November 2003
» Oktober 2003
» September 2003
» August 2003
» Juli 2003
» Juni 2003
» Mai 2003
» April 2003
» März 2003
» Februar 2003
» Januar 2003

2002
» Dezember 2002
» November 2002
» Oktober 2002
» September 2002
» August 2002
» Juli 2002
» Juni 2002
» Mai 2002
» April 2002
» März 2002
» Februar 2002

2001
» Dezember 2001







pixel

© 2001-2018 Der Kutter.