Dichtheit & Wahrung. Hervorgegangen aus Der Kutter. Verdrängung ist, was uns über Wasser hält. http://kutter.antville.org/
Seit 16. Dezember 2001 und 6397 Tagen täglich fangfrisch. Außer manchmal.

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
» Herzlich willkommen! Sie sind nicht eingeloggt.
» Um weitere Funktionen nutzen und Kommentare veröffentlichen zu können, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzer-Namen hier einloggen.
» Falls Sie noch keinen Benutzer-Namen und kein Passwort haben, können Sie sich hier registrieren.


Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
» LUX Luxemburg
Beitrag von Luxpark Luxemburg | 23.10.18 21:35
» P3 Parkplatz Flughafen Weeze
Beitrag von Parkplatzvergleich | 22.09.18 11:55
» kein Hund erwähnt
Beitrag von bubo | 15.08.18 16:31
» im grunde isses skandalös
Beitrag von kleinzwolferl | 28.02.17 21:11
» Ich denke, dass das Bloggen...
Beitrag von gHack | 28.02.17 20:39
» Das stimmt. Ich habe es...
Beitrag von kutter | 27.02.17 17:57
» Hm.
Beitrag von gHack | 27.02.17 15:48
» Yay, das sieht sehr fein...
Beitrag von kutter | 11.04.16 08:16
» Very fab, Mr. Tobi, Sir.
Beitrag von gHack | 09.04.16 14:07
» Das mit den Zeilenlängen war...
Beitrag von tobi | 09.04.16 14:04

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

» 0000ff
» 15:00 Taktikbesprechung
» 2 oder 3 dinge
» abb.
» achnaja
» affectionista
» allee der spackonauten
» allesaußersport
» alles wird gut
» anke gröner
» argh!
» außerlomografische opposition
» batzlog
» belle de jour
» bildblog
» blogbar
» [bov] eier erbsen schleim und zeug
» camp catatonia
» chuzpe
» clairvoyance
» coffee and tv
» cursor
» Das Fanmagazin (Hannover 96)
» das hermetische café
» dekaf
» die welt erklärt in lustigen grafiken
» dem herr paulsen sein kiosk
» dienstraum
» digital ist besser
» dogfood
» domino | cover by cover
» drum und dran
» e621
» elektrosmog
» elementarteilchen
» elephäntville
» elfengleich
» emily's beatbox
» enlarge*
» enlarge your pen
» erratika
» etc.pp
» euroranch
» everything's gone green
» existenzielles besserwissen
» fernsehratgeber
» filmtagebuch
» fischlog
» flagr.ant
» fontblog
» fotok
» frafuchs
» fragmente
» frappantville
» freakshow
» freememes
» frontbumpersticker
» funkenfeuer
» funktionale gruppe
» gesprächsfetzen
» gigantville
» goncourt's blog
» googleschmoogle
» haboglabobloggin'
» heimchen
» henso
» high north
» hirn&verbrannt
» hoffentlich kann man das später noch ändern
» hunkabutta
» i hate music
» i love charts
» ilovethatphoto
» (i think) he was a journalist
» indirekter freistoß
» industrial technology & witchcraft
» insects are all around us
» instant nirvana
» interieur
» ipod
» irgendwas ist ja immer
» iso800
» jump cut
» kaffeetanten
» katjaberlin
» knipser
» kommunikationsguerilla
» kompetenzteam
» kollektiv, das
» krit
» le grande bouffe
» le lounge electronique
» letters from rungholt
» ligne claire
» logladies
» malorama
» medienrauschen
» mediumflow
» mehrzweckbeutel
» melancholie modeste
» meow
» meine kleine stadt
» metal machine music
» miagolare
» minusvisionen
» miss.understood
» mlrm
» nanoblogg
» neuronale emergenzen
» new filmkritik
» new filmkritik für lange texte
» newsdesigner
» nichts. es ist nichts
» ofterdingen and kropotkin
» ohne punkt
» ohrensause
» ohrensessel
» ortsanfang
» pan-o-rama
» paranews
» photoranch
» pixnotes
» passe.par.tout
» pop-log
» psycholog
» qfladen
» rebellen ohne markt
» relatin' dudes to jazz
» robot
» romblog
» ronsens
» savoy truffle
» schiffsmeldungen
» schriftstellwerk
» selbr
» sexblog | was von der hitze übrig bleibt
» sickster
» siebenviertel
» social fairy dust
» sofa. rites de passage
» spindoktor
» stattgeschichten / picture edition
» stefan niggemeier
» street art
» supatyp
» supernova express
» synchron./monochron
» taberna kritika
» the modern gentleman
» the new joerg times
» the smorgasbord
» this wasteland
» tomte weblog
» too posh to push
» txt
» ubique
» uku
» unrund
» vague
» verflixt und zugenewst
» wasted comments dump
» wildcard
» wörterberg
» worldwideklein
» zirbel
» ziboy
» zwitscherdiele





resident of antville.org #347//D-6397
Helma Object Publisher

RSS Feed


 
pixel

Who framed David Lynch?

Der neunzehnte Frame: Die erste Sekunde nähert sich ihrem Ende.

»The blue sky. Blue, feeling blue. True Blue. Boyscout Blue. It will be approximately 51 frames until the red flower comes into the bottom of the frame.«

So geht Weblogs: Nicholas Rombes schreibt über »Blue Velvet«. Und zwar über jeden einzelnen Frame. Bild für Bild, eines nach dem anderen. Und noch kann man gut einsteigen, er ist erst bei Bild 25. Gerade mal eine Sekunde rum. [VIA FAZ UND ZUVOR NEW FILMKRITIK]




Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

der  |  23. September 2005 16:02:26 MESZ

Großartig. Eine schöne Methode, immer einen Anlaß zu haben, irgendwas zu erzählen, ohne allzusehr eingeschränkt zu sein.

(Wenn er allerdings in diesem Tempo weitermacht, wird er erst in (grob überschlagenen) 37 Jahren fertig sein.)





Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

kutter  |  23. September 2005 16:37:32 MESZ

oups. fast identischer hinweis hier. Wow.


 
sma  |  27. September 2005 22:06:01 MESZ

Sag, kennst du eigentlich das hier?


 
kutter  |  28. September 2005 00:16:10 MESZ

oh ja

und ob. kommen übrigens aus der selben ecke weg. einiges an gemeinsamkeiten, ohne je was miteinander zu tun gehabt zu haben, soweit ich weiß jedenfalls.
(zur zeit flasht mich übrigens auch unheimlich das hier.)


 
sma  |  28. September 2005 23:45:31 MESZ

Entschuldige meine Begriffstutzigkeit, aber Gemeinsamkeiten? Bezieht sich das auf die netten Herren Przygodda und Co.? Und ja, die neue. Dadurch wieder sehnsuchtsvoll an die letzte Band-Platte gedacht und in einem Indie-Sehnsuchts-Anfall auch gleich noch Zweilicht gehört. Dieses unfassbare My Love Is Still Untold Instrumental.





Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

alex63  |  29. September 2005 14:52:52 MESZ

die halbwertszeit

von blogs wird auch immer kürzer. nach einer woche ist die seite schon wieder verschwunden. mal im ernst. das beste an der sache war sowieso die idee. die durchführung wäre nach kürzester zeit stinklangweilig geworden.


 
kutter  |  30. September 2005 09:36:23 MESZ

die seite ist wieder da. das beste daran sei die idee? selbstverständlich! zumal bei einer idee, deren exakte ausführung 473 jahre benötigen würde. man sollte das nicht alles so wörtlich nehmen. mir gefällt der ansatz, mit der frame-by-frame-analyse einen vorwand und zugleich ein ebenso präzises wie irrwitziges gerüst zu schaffen, um das herum man seine ganzen kleinteiligen gedanken, zitate und funde zum thema drapieren kann. mal ein anderer weg, sein gesammeltes material ins getümmel zu werfen, ohne gleich ein buch strukturieren zu müssen. ein grandioses vehikel. die komik des ganzen nicht zu vergessen. ich liebe sowas.


 
albertsen  |  5. Oktober 2005 15:18:18 MESZ

473 Jahre... wo Sie das erwähnen, fällt mir ein, dass sich der Autor des "Frame By Frame"-Blogs auf das As Slow As Possible-Projekt in Halberstadt bezieht. Auch so ein Projekt, das in seiner theoretischen Unmachbarkeit fasziniert (Die Orgel ist ja noch noch nicht einmal fertig, bis zum nächsten Tonwechsel haben sie genügend Zeit, die fehlende Pfeife einzubauen.) Im übrigen hat alex63 Recht: Das "Frame By Frame"-Blog ist wieder offline.


 
kutter  |  5. Oktober 2005 15:28:24 MESZ

ja. zwischenzeitlich war's wieder online, mit fortsetzung des projekts sowie entschuldigung für irgendeinen technischen lapsus. was immer ihm jetzt dazwischengekommen sein mag. und sei es die realität.















Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

 
Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
Juni 2019
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Februar

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

2017
» Februar 2017

2015
» Juni 2015

2014
» November 2014
» Juni 2014

2013
» November 2013
» August 2013
» Januar 2013

2012
» November 2012
» Oktober 2012
» April 2012
» Februar 2012
» Januar 2012

2011
» Dezember 2011
» November 2011
» Oktober 2011
» September 2011
» Juli 2011
» Juni 2011
» Mai 2011
» April 2011
» März 2011
» Februar 2011
» Januar 2011

2010
» Dezember 2010
» November 2010
» Oktober 2010
» September 2010
» August2010
» Juli 2010
» Juni 2010
» Mai 2010
» April 2010
» März2010
» Februar 2010
» Januar 2010

2009
» Dezember 2009
» November 2009
» Oktober 2009
» September 2009
» August 2009
» Juli 2009
» Juni 2009
» Mai 2009
» April 2009
» März 2009
» Februar 2009
» Januar 2009

2008
» Dezember 2008
» November 2008
» Oktober 2008
» September 2008
» August 2008
» Juli 2008
» Juni 2008
» Mai 2008
» April 2008
» Februar 2008
» Januar 2008

2007
» September 2007
» August 2007
» Juli 2007
» Juni 2007
» Mai 2007
» April 2007
» Februar 2007
» Januar 2007

2006
» Oktober 2006
» September 2006
» Juni 2006
» Mai 2006
» April 2006
» Februar 2006
» Januar 2006

2005
» Dezember 2005
» November 2005
» Oktober 2005
» September 2005
» Juni 2005
» Mai 2005
» April 2005
» März 2005
» Februar 2005
» Januar 2005

2004
» Dezember 2004
» November 2004
» Oktober 2004
» September 2004
» August 2004
» Juli 2004
» Juni 2004
» Mai 2004
» April 2004
» März 2004
» Februar 2004
» Januar 2004

2003
» Dezember 2003
» November 2003
» Oktober 2003
» September 2003
» August 2003
» Juli 2003
» Juni 2003
» Mai 2003
» April 2003
» März 2003
» Februar 2003
» Januar 2003

2002
» Dezember 2002
» November 2002
» Oktober 2002
» September 2002
» August 2002
» Juli 2002
» Juni 2002
» Mai 2002
» April 2002
» März 2002
» Februar 2002

2001
» Dezember 2001







pixel

© 2001-2018 Der Kutter.