Dichtheit & Wahrung. Hervorgegangen aus Der Kutter. Verdrängung ist, was uns über Wasser hält. http://kutter.antville.org/
Seit 16. Dezember 2001 und 5672 Tagen täglich fangfrisch. Außer manchmal.

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
» Herzlich willkommen! Sie sind nicht eingeloggt.
» Um weitere Funktionen nutzen und Kommentare veröffentlichen zu können, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzer-Namen hier einloggen.
» Falls Sie noch keinen Benutzer-Namen und kein Passwort haben, können Sie sich hier registrieren.


Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
» im grunde isses skandalös
Beitrag von kleinzwolferl | 28.02.17 21:11
» Ich denke, dass das Bloggen...
Beitrag von gHack | 28.02.17 20:39
» Das stimmt. Ich habe es...
Beitrag von kutter | 27.02.17 17:57
» Hm.
Beitrag von gHack | 27.02.17 15:48
» Yay, das sieht sehr fein...
Beitrag von kutter | 11.04.16 08:16
» Very fab, Mr. Tobi, Sir.
Beitrag von gHack | 09.04.16 14:07
» Das mit den Zeilenlängen war...
Beitrag von tobi | 09.04.16 14:04
» OK, ich seh’s. Werd’s mir...
Beitrag von tobi | 08.04.16 23:35
» Teils, teils. Die Mac-Browser sind...
Beitrag von kutter | 08.04.16 11:39
» jeweils neueste Versionen von FF...
Beitrag von tobi | 04.04.16 15:35

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

» 0000ff
» 15:00 Taktikbesprechung
» 2 oder 3 dinge
» abb.
» achnaja
» affectionista
» allee der spackonauten
» allesaußersport
» alles wird gut
» anke gröner
» argh!
» außerlomografische opposition
» batzlog
» belle de jour
» bildblog
» blogbar
» [bov] eier erbsen schleim und zeug
» camp catatonia
» chuzpe
» clairvoyance
» coffee and tv
» cursor
» Das Fanmagazin (Hannover 96)
» das hermetische café
» dekaf
» die welt erklärt in lustigen grafiken
» dem herr paulsen sein kiosk
» dienstraum
» digital ist besser
» dogfood
» domino | cover by cover
» drum und dran
» e621
» elektrosmog
» elementarteilchen
» elephäntville
» elfengleich
» emily's beatbox
» enlarge*
» enlarge your pen
» erratika
» etc.pp
» euroranch
» everything's gone green
» existenzielles besserwissen
» fernsehratgeber
» filmtagebuch
» fischlog
» flagr.ant
» fontblog
» fotok
» frafuchs
» fragmente
» frappantville
» freakshow
» freememes
» frontbumpersticker
» funkenfeuer
» funktionale gruppe
» gesprächsfetzen
» gigantville
» goncourt's blog
» googleschmoogle
» haboglabobloggin'
» heimchen
» henso
» high north
» hirn&verbrannt
» hoffentlich kann man das später noch ändern
» hunkabutta
» i hate music
» i love charts
» ilovethatphoto
» (i think) he was a journalist
» indirekter freistoß
» industrial technology & witchcraft
» insects are all around us
» instant nirvana
» interieur
» ipod
» irgendwas ist ja immer
» iso800
» jump cut
» kaffeetanten
» katjaberlin
» knipser
» kommunikationsguerilla
» kompetenzteam
» kollektiv, das
» krit
» le grande bouffe
» le lounge electronique
» letters from rungholt
» ligne claire
» logladies
» malorama
» medienrauschen
» mediumflow
» mehrzweckbeutel
» melancholie modeste
» meow
» meine kleine stadt
» metal machine music
» miagolare
» minusvisionen
» miss.understood
» mlrm
» nanoblogg
» neuronale emergenzen
» new filmkritik
» new filmkritik für lange texte
» newsdesigner
» nichts. es ist nichts
» ofterdingen and kropotkin
» ohne punkt
» ohrensause
» ohrensessel
» ortsanfang
» pan-o-rama
» paranews
» photoranch
» pixnotes
» passe.par.tout
» pop-log
» psycholog
» qfladen
» rebellen ohne markt
» relatin' dudes to jazz
» robot
» romblog
» ronsens
» savoy truffle
» schiffsmeldungen
» schriftstellwerk
» selbr
» sexblog | was von der hitze übrig bleibt
» sickster
» siebenviertel
» social fairy dust
» sofa. rites de passage
» spindoktor
» stattgeschichten / picture edition
» stefan niggemeier
» street art
» supatyp
» supernova express
» synchron./monochron
» taberna kritika
» the modern gentleman
» the new joerg times
» the smorgasbord
» this wasteland
» tomte weblog
» too posh to push
» txt
» ubique
» uku
» unrund
» vague
» verflixt und zugenewst
» wasted comments dump
» wildcard
» wörterberg
» worldwideklein
» zirbel
» ziboy
» zwitscherdiele





resident of antville.org #347//D-5672
Helma Object Publisher

RSS Feed


 
pixel

Kutter lässt einen twittern, XVI. Lieferung

Lesen Sie hier, was sich (in der gewohnten umgekehrten chronologischen Reihenfolge) in den letzten Wochen auf meinem Twitter-Account ereignet hat, oder besser noch: lassen Sie es bleiben.

Es ist ja doch auch ein wenig frisch geworden in den letzten Tagen, isn't it?

Alteingesessene griechische Gastronomen möchten mit mir über David Jarolim sprechen. #ichkanndochauchnichtsdafür

Mit @ankegroener im Volksparkstadion #HSV - #FCB gesehen. Und langsam spüre ich auch meine Zehen wieder.

"0,1 Prozent Finanztransaktionssteuer? Da ist ja meine Hausfinanzierung teurer!" #HierLachtBellevue

Habe in diesem Jahr bislang nur Filme mit Ryan Gosling im Kino gesehen. War in diesem Jahr bislang nur zweimal im Kino. Komisches Jahr.

"Driver": Ein Michael-Mann/Abel-Ferrara-Hybrid. Brutale Lakonie, lakonische Brutalität? Famose Musik. Typographie aus der Hölle.

2012 ist irgendwie 'n komisches Jahr. Ich bin irgendwie immer noch in 2009.
"0,1 Prozent Finanztransaktions-Steuer? Da ist ja meine Hausfinanzierung teurer!" (Hier lacht Bellevue)

Paul McCartney sieht auch immer mehr aus wie Angela Merkel

Der schmale Grat zwischen Gin und Wahnsinn

Seit 1.1.2012 sind Saxophon-Soli wieder erlaubt.

Manche Präsidenten stürzen über eine "Ruby", andere stolpern über ihren Rubikon.

Das von Stefan Raab erfundene revolutionäre Echtzeit-Voting habe ich erstmals 2008 bei den Präsidentschaftsdebatten auf CNN gesehen. #USFB

Das "ingenious draughtflow system" in der Murphy's Stout 3.5% Lättöl-Dose ist tatsächlich ziemlich ausgefuchst.

Überall Schnee, aber ich bin nicht in New Hampshire. #früherwarmehrlametta

Mehrere Menschen haben mir in den letzten Tagen auf meiner Mailbox Krieg angedroht. #wulffunddiefolgen

Paul McCartney sieht auch immer mehr aus wie Angela Merkel

Der Service in "Ufo's Pizza Palace Butik och Kebap" ist nicht sehr aufmerksam.

Der Sturm ist vorbei. Rund ums Haus liegen entwurzelte Bäume. Eindrucksvoll. Immerhin ist diesmal der Strom nicht ausgefallen.

Ich bin ein Fan von Sebastian Kölzow-Isaksen. Ich nenne ihn auch gerne "Dr. Bob" Kölzow. #HalmstadHammers

Zurück aus der Halmstad Arena. Die Halmstad Hammers haben 1:3 gegen Helsingborg HC verloren. Die Wurst hat auch mies geschmeckt.

Ich weiß nicht warum, aber ich mag gerade Jahreszahlen einfach lieber als ungerade.

Dieses Jahr gibt's voll was auf die 2012!

Dass sie bei Gränsbygdens Köpcentrum in Råstorp zu blöd oder zu faul sind, nen Durchbruch zu machen, bewerben sie stolz mit "2 butiker!"

Die aktuellen popkulturellen Zumutungen, von denen meine jungen Hipsterfreunde vorgeben, sie nicht zu kennen, kenne ich wirklich nicht.

Der schmale Grat zwischen Gin und Wahnsinn

Reger Sylvesteranreiseverkehr vor dem Haus. Schweden, Dänen, sogar Holländer. Ist das jetzt etwa ein internationaler Tourismushotspot hier?

Kann das wirklich sein, dass wirklich niemand auf meiner Timeline das Auftaktspringen der Vierschanzentournee gesehen hat? #barbaren

Die Prä-Raphaeliten bei Michel Houellebecq und Wolfgang Müller

Ich verstehe gar nicht, wie ich mein bisheriges Leben ohne Tempomat leben konnte...

Ausgerechnet Sigmar Gabriel will jetzt Christian Wulff "im Amt halten": Sigmar Gabriel hat offenbar noch eine Rechnung offen... #2003

Eigentlich etwas beunruhigend, wie routiniert und flink ich mittlerweile mit Einwegspritzen hantiere.

Zeit, Bilanz zu ziehen: 2011 war ein durchschnittliches Jahr. Schlechter als 2010, aber besser als 2012.

Alle Weihnachtsaktivitäten hinter mich gebracht. Call me survivor!

Gleichgültigkeit ist mir egal.

Immer wenn ich meinen Pari Compact Inhalationskompressor anwerfe, denke ich an das "seltsam Rauchgerät", von dem Element of Crime einst sangen

Ich schaue nicht viele Musikvideos, deshalb war es ein leichtes für mich, mein Musikvideo des Jahres zu wählen: vimeo.com/24306741

Das Gute an Weihnachten: dass es mit der gleichen bösen Unausweichlichkeit, mit der es jedes Jahr aufs Neue kommt, auch wieder verschwindet.

Eben rief wieder dieser Typ an, der glaubt, er sei ein Hacker, weil er Captchas "lösen" könne...

Wow, scary! Wulff hat sich heute selbst seine linke Gehirnhälfte rausoperiert. #glaeseker

Sollte heute schon wieder einem das "System Hannover" erklären. Leute, wenn ich es verstanden hätte, wäre aus mir auch was geworden!

Gleichgültigkeit ist mir egal.

Nachdem mein Nachbar sich vorhin meinen Werkzeugkasten ausgeliehen hat, dürfte er nun seine Weihnachtsgeschenke zusammen haben.

Hätte der Wulff seinen Privatkredit beim Guttenberg genommen, hätte der den gleich abschreiben können. #HierlachtderBanker

Ach, so sind sie, die Liberalen. Der letzte Außenspiegel, den ICH abgefahren habe, war wenigstens mein eigener!

Lindner versucht, möglichst viel Abstand zwischen sich und die Bundestagswahl zu bringen. Das wird im Rückblick mal sehr schlau gewesen sein

Pünktlichkeit ist die Rebellion der Chaoten.

Ich habe übrigens den coolsten Klingelton der Welt: "Bellbottoms" von Jon Spencer Blues Explosion. Perfekte Ringtone-Dramaturgie!

85% der befragten West Wing-Fans finden, Jed Bartlet wäre ein besserer Präsident als Barack Obama. thewestwing.tv/who-would-be-t… #westwing

Auf dem Weg ins Büro höre ich immer "Größenwahn" von Andreas Dorau. (Strategien der Selbstmäßigung)

Einen quälen ist Mobbing. Mehrere quälen ist Teambuilding.

"Wer sind Sie überhaupt?" - "Ich bin der, der seinen Job beherrscht. Dann müssen Sie wohl der andere sein." (Mark Wahlberg in "The Departed")

♫ How much shit a good man can eat / before he becomes shit himself? ♫ (Bobby meets de Selby meets moi)

Vom Suizid-Versuch Babak Rafatis hörte ich, als ich gerade den FAZ-Leitartikel zu Heinrich von Kleists 200. Todestag zu Ende gelesen hatte.

Und wieder einer dieser Tage, dessen Probleme man am liebsten mit einem beherzten "Frischfisch macht frisch!" aus der Welt schaffen würde.

Immer, wenn wir bei Kalle auf den Hof fahren, ruft er: "Hannooover!" Aber nur, wenn 96 verloren hat.

Ich glaube, mein Oberschenkel macht dicht.

Gestern abend: Die lange Nacht der grünen Kugeln - Show-down auf der Bundeskegelbahn

Ich glaube, ich bin Aggroleptiker.

Ich will zurück, ich will zurück, ich will zurück nach Nacka Strand...

Ich muss es ja mal sagen (weil's sonst keiner tut): Diese Woche war ich mal wieder auf der Höhe meiner Kunst!

BILD heute: "Nazis! Sie benutzen sogar Bettdecken!" (Oder so ähnlich.)

Habe soeben das Wort "stringentieren" erfunden. Vergessen Sie nie, wo Sie es zuerst gelesen haben! (Hier.)

I put the "latte" in Schallplatte.

Schreibblockade. Beim Twittern. Das weiße Eingabefeld verhöhnt mich. Unmöglich, es zu füllen. Mehr Alkohol.

Pünktlichkeit ist die Rebellion der Chaoten.

Ich bin der Elder Statesman des Punkrock.

Immer bei solchen Rückenschmerzen sorge ich mich, den richtigen Zeitpunkt für eine Berufsunfähigkeitsversicherung bereits verpasst zu haben

Nie war ich so alt wie heute.

Drei Stunden für drei Entscheidungen. Warum sind Abendsitzungen immer viel zäher als alle anderen Sitzungen?

Ich bin ein analoger Hacker. Ich verstehe nichts von Technik, mein Spezialgebiet ist: ich hacke Organisationen.

Hier knie nun nieder, küsse den Ring und lass Dich mit dem Krückstock zum Kanzlerkandidaten schlagen. #Sozialdemokratie_anno_2011

Mozart und wie er das heutige Fernsehen sah: "Singt dem großen Buzzer Lieder"

"Die Moderne, Freundchen, kommt gerade erst auf uns zu": Jetzt dreht der Dath völlig durch. faz.net/aktuell/feuill…

Soll einer Kanzler werden, der im Handgepäck eines grummeligen alten Sacks reist, um sich von diesem brav den Kopf tätscheln zu lassen? #steinbrück

Dieser Steinbrück schawenzelt um diesen schlecht gelaunten alten Schmidt herum wie ein Erbschleicher, der ins Testament will.

Ihr dürft mich jetzt übrigens auch gerne mit "Herr Fabrikant" ansprechen.

Da, wo der Deutsche "Herz" auf "Schmerz" reimt, fügen sich beim Briten "pills" zu "thrills". Heute: Songwriter Stevie Jackson (Schottland)

"Sehenswürdigkeiten" sind die "Prominenten" unter den Orten.

Einen quälen ist Mobbing. Mehrere quälen ist Teambuilding.

"Shine on you crazy diamond" in einer Todesanzeige, das ist nicht ohne Stil. #Kittler #RIP

Hey, Internet! Wieso erfahre ich erst heute, dass es eine neue Tommy-Keene-Platte gibt? Und zwar aussem Print?! Schwach, ganz schwach!

Heute morgen roch es in meinem Bad, als hätte heute nacht dort jemand Fischstäbchen gebraten, und zwar in Butter. Europa am Abgrund.

Wenn ich Karl Bruckmaier gestern richtig verstanden habe, klingen Neil-Young-Kassetten viel besser, wenn man sie in der Sonne liegen lässt.

Dan Mangan versucht und gelingt zu viel auf dem neuen Album.

Eben erst bemerkt, dass ich auch einen lettischen Fernsehsender empfange. Kāpēc neviens man saka?

Nicht dass ich meine Freikarten für Roxette habe verfallen lassen, ist verwunderlich, sondern dass ich es bedauere.

"Literaturdekorateur" gelesen statt "Literaturredakteur". Ein mutmaßlich unnützer Job, in dem ich aber gar nicht schlecht wäre.

Dass sich die Kanzlerin aus Ho-Chi-Minh-Stadt zu der verworrenenen Situation meldet, entbehrt nicht einer gewissen Ironie.

Wie gut das ist, dass Praschl wieder da ist. Wie sehr er gefehlt hat. vague.antville.org

Diese These von der Anal- bzw. Fäkalfixierung der Deutschen halte ich ja immer noch für 'ne Scheißargumentation: vanityfair.com/business/featu…

Das Internet, das ich hier empfange, nachdem die Sicherheitsfilter unserer IT damit fertig sind, sieht anders aus als jedes andere Internet.

Ich glaube, ich bin Aggroleptiker.

Wieder kein Friedensnobelpreis für Dr. Kohl, obwohl er die Wiedervereinigung erzwungen hat, ohne dass ein einziger Schuss abgebeben wurde.

Oh mein Gott, schrecklicher Gedanke gerade: Was, wenn mein Lieblings-Sakko nicht so alt wird wie ich? #alleinsterben

Wieder kein Friedensnobelpreis für Kohl. Dabei war er der letzte Kanzler, unter dem Deutschland Kriege nur finanziert und nicht geführt hat.

Schon wieder kein Friedensnobelpreis für Philip Roth!

Krass! "Die Vorhänge in dem Bungalow waren zugezogen, vor einigen Fenstern waren gar die Rollläden heruntergelassen." #journalismus

Im Gegensatz zu Steve Jobs läuft mein alter Macintosh SE (Baujahr 1988) immer noch einwandfrei. Mal sehen, ob er älter wird.

Gibt es so etwas wie U-Bahn-Trainspotter? Wenn ja, dann sehe ich regelmäßig einen. Aus der U-Bahn.

Konnte Noel und Liam noch nie auseinanderhalten. Musste ich aber auch noch nie.

Laut Suchanfragen, die zu meinem Blog führen, bin ich die Schwester von Mousse T., die gerade an der Fortsetzung von "The Wire" arbeitet.

Von Mao zu Moa, von Pol Pot nach Poltawa (Bildungsroman eines linken Fußballfans)

Wieder kein Friedensnobelpreis für Dr. Kohl, obwohl er die Wiedervereinigung erzwungen hat, ohne dass ein einziger Schuss abgebeben wurde.

Seit es "Zwobot" nicht mehr gibt, habe ich den Fernseher nicht mehr angemacht. (file under: Dinge, von denen ich wünschte, sie wären wahr)

Die neue #faz.net-Startseite: Ist das jetzt retro oder vintage?

Die neue #faz.net-Seite: etwa nach dem ersten Drittel abwärts wird's eher unschön (wenn alle Spalten gleich breit werden). Aber oben: Schön!

Ich mag das Wort "lillebror". Liegt vermutlich daran, dass ich Einzelkind bin.

Dass das neue Ryan-Adams-Album dann nicht doch mindestens eine Elektroclash-Extravaganza geworden ist, ist schon eine große Überraschung.

Hey, Internet, wo krieg ich denn hier in Mitte (Hannover-Mitte) am Einheiztag eigentlich ein okayes No-Bullshit-Frühstück?

Erst der Sommer, der keiner war, und jetzt werden wir auch noch um einen anständigen Herbst beschissen. Das Wetter dreht durch.

Besser noch als Gunter Gabriel: @Kulturfolger He is a Creep: youtube.com/watch?v=hXlzci…

Und auf alles gleißt eine unbarmherzig aus allen Rohren feuernde Sonne, deren Licht noch in die letzten Ritzen und Winkel kriecht. Gelbe Sau!

Werfe Ibuprops ab wie ein Bomber seine tödliche Fracht. Ich werde diesen Schmerz dem Erdboden gleichmachen!

Oh mein Gott, schrecklicher Gedanke gerade: Was, wenn mein Lieblings-Sakko nicht so alt wird wie ich? #alleinsterben

Auf jeder Zigarettenpackung steht, wie tödlich Rauchen ist. Aber auf keinem Gin Tonic-Glas steht, dass einem davon der Kopf platzen kann!

In einer Stadt zu leben, die von ihren auswärtigen Besuchern bloß "Hangover" genannt wird, hätte mir Warnung genug sein müssen.

Mein Kopf fühlt sich an wie eine Schrottpresse. Nein, falsch: wie eine Schrottpresse IN einer Schrottpresse.

Ich glaube, dass Deutschland ein Land ist, dass nur noch mit den Retro-Filtern der Smartphone-Photographie angemessen abgebildet werden kann

Hey, Twitter, nur mal für's Protokoll: Solange ich noch meinen eigenen Hüften vertrauen kann, werde ich Shakira NICHT folgen.

Dass meine Rechtschreibprüfung das Wort "Dienstleister" einfach und einfach nicht akzeptieren will, macht sie mir ja sympathisch.

Arbeite gerade an einer Richtlinie, die mir künftig ermöglichen wird, in bestimmten Fällen zu sagen: "Das ist ein klarer 3.4.2.b!"

Heute schon zum zweiten Mal mit einem jovialen "Mensch, Kutter, Sie hier und nicht in Poltawa!" begrüßt worden.

Gelernt, was die russische Redewendung "Wie ein Schwede bei Poltawa" bedeutet: haz.de/Nachrichten/Sp…. Schluck.

Und auf alles gleißt eine unbarmherzig aus allen Rohren feuernde Sonne, deren Licht noch in die letzten Ritzen und Winkel kriecht. Gelbe Sau!

Redwood Plank Deck von Tunnel, 4President Wheels von Orangatan und Holey Trucks - oder: Mobil durch die Midlife Crisis

Seit ich dazu übergegangen bin, #o2 nicht mehr als Netzanbieter, sondern als Firewall zu betrachten, bin ich eigentlich recht zufrieden.

Es gibt diesen Kollegen, immer wenn ich ihn auf dem Gang sehe, höre ich den "Imperial March" aus "The Empire Strikes Back" in meinem Kopf

Allgegenwärtigkeit: Ray-Ban-Hornbrillen, Wellensteyn-Jacken. Darauf kann dieses Land sich, scheint's, einigen.

Niedersächsische Landesregierung bereitet Meeresstrategie für die Nordsee vor. Endlich angemessene Reaktion auf den Wahlerfolg der Piraten!

Die niedersächsische Landesregierung arbeitet an einer Meeresstrategie für die Nordsee. Recht so. Das Thema plätscherte bisher eher so dahin

Statt "gelbwürdiges Foul" eben "glaubwürdiges Foul" gelesen. Machte im Zusammenhang irgendwie auch Sinn.

Heute zum ersten Mal seit langem wieder eine Schrift gekauft. Privat. Sie heißt "Fidel Black". lttl.co/pnXniF

Ganz Twitterberlin beschäftigt sich nur noch mit Piraten oder aber mit Artikeln über Piraten. Die ham Probleme da!

Ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich für Abwesenheit keinen Assistenten mehr brauche.

Zurück aus dem #Heidepark in Soltau. Die größte Attraktion war wider Erwarten nicht "Die Krake", sondern "Die Schlange".

Vorteil "GNARR": Heiða Kristín Helgadóttir sieht besser aus als George Stephanopoulos.

Vorteil "The War Room": wird in der Mitte nicht allzu sehr vom Spitzenkandidaten zugelabert wie "GNARR" von Gnarr

"GNARR" (2011) ist die komischste Wahlkampf-Doku seit "The War Room" (1993).

Ich glaube, dass Deutschland ein Land ist, dass nur noch mit den Retro-Filtern der Smartphone-Photographie angemessen abgebildet werden kann.

Gestern fühlte ich mich wie ein Viehtreiber. Aber jetzt stehen alle Rinder wieder brav auf der Weide. Bzw. sind alle Schäfchen trocken.

Helmut Kruhl, Meister von 1954, ist tot: bit.ly/rfU7s7 #h96

Noch heute rufe ich bei jedem Freistoß 20m vorm Tor: "Krupi-Entfernung!" Block W17 kann es bezeugen.

Vielleicht muss man es immer wieder laut aussprechen: "Nicht die Dinge selbst, sondern die Meinungen über dieselben beunruhigen die Menschen."

Es ist eine pädagogisch äußerst bedenkliche Lektion, dass man nach einer halben Stunde rumtouretten offenbar alles bekommt, was man wollte.

Bin seit 15 Minuten im verschärften Meltdown- und Tourette-Modus.

Ich gebe ihnen und mir noch 11 Minuten. Dann schalte ich um in den Tourette-Modus und greife zum Telefon.

Ich kann problemlos schlechte Laune haben, auch wenn es keinen Grund dafür gibt. Warum verdammt geht das nicht auch mit guter Laune?

Alle hacken auf dem #Papst rum, aber fashion-wise ist #Ratze der bestgekleidete Mann seit Hamid Karzai. Eine Ikone der Metrosexualität!

Habt Ihr Euch nicht auch schon immer gefragt, warum Band 2 von "Das Kapital" viel dünner ist als Band 1 und Band 3? Sieht doch scheiße aus!

Morgen große Entscheidungsschlacht in meinem Mehrfronten-Abnutzungskampf um Das Große Projekt: Clusterfuck oder Grandezza?

Kleiner Hund trat in letzter Zeit tatsächlich ein wenig ungehobelt auf.

Philipp Rösler (lt. SZ): "Es ist unbestritten vielleicht (...)" [aufgehört zu lesen]

Ehrlich! Ich hab auch keine Ahnung, warum Facebook glaubt, Ralf Stegner sei eine Person, die ich vielleicht kenne!

Ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich für Abwesenheit keinen Assistenten mehr brauche.

Ach, Ihr Teilzeit-Aphoristiker da draußen!

Sie sagt, Kleiner Hund habe eben "sehr bestimmte Vorstellungen von Symmetrie und Ordnung". Die er auch sehr konsequent durchsetzt.

2011 brachte neue Alben von Richard Buckner, Richmond Fontaine & Dan Mangan sowie Hannover96 in die EuroLeague. Scheißjahre sehen anders aus

Bislang haben wir alle Spiele gewonnen, bei denen alkoholfreies Bier im Stadion vorgeschrieben war. Empirie, Baby! #h96

Mein Leben zwischen Standard & Poor's und Standard Lüttich (möglicher Titel für Autobiographie) #h96

"Lüttich" klingt für mich wie ein Adjektiv, das "klein" oder "unbedeutend" meint. As in: "Mann, diese Portion ist echt lüttich!" #h96

Sollte es das Ziel von o2 sein, seine Kunden von den Zumutungen mobilen Netzzugangs abzuschotten, wäre es ein sehr erfolgreiches Unternehmen

Dieses Internet ist mir irgendwie zu groß und unübersichtlich geworden. Gibt's hier nicht irgendwo eine Executive Summary?

Ob ich bei Facebook wohl jemals den Unterschied zwischen "Hauptmeldungen" und "Neueste Meldungen" begreife? Andererseits: wen juckt's?

Habt Ihr Euch nicht auch schon immer gefragt, warum Band 2 von "Das Kapital" viel dünner ist als Band 1 und Band 3? Sieht doch scheiße aus!

Kopf hoch, Günther #Jauch! Auch wenn's bei diesen waaaahnsinnig interessanten Karteikarten sicher schwer fällt.

Hallo ARD! Ihr könntet noch mehr Einstellungen mit Dieter Moor in die Sendezeit packen, wenn Ihr mit Split Screen arbeiten würdet! #ttt

Heute braucht es im Kapitalismus keine Terroristen mehr, um seine Symbole zu zerstören. Heute tut dies der Kapitalismus von ganz allein.

Kommunalwahl in Niedersachsen. Kleiner Hund war heute zum ersten Mal wählen.

Mein Eleven, dein Eleven... Nein Eleven!

Meine Bilanz des Lindener Schützenfests: 5 Bier, 8 Lütje Lagen, 6mal Autoscooter, sowie 1 handgefertigtes Longboard in Kalifornien bestellt.

Auch schon wieder zwei Jahre her, dass ich in Berlin war. Sollte für nächstes Jahr vielleicht mal wieder einen Besuch einplanen.

Heute hatte ich wieder so einen "Ich-muss-Frank-Drebin-töten!"-Tag.

Prominenten Twitterern folge ich grundsätzlich nur, wenn sie mir zuerst folgen.

Mein Leben zwischen Standard & Poor's und Standard Lüttich (möglicher Titel für Autobiographie)

Weil ich an der Kasse stand und darauf wartete, dass jemand kommt, um zu kassieren. (Zugegeben: sehr verdächtiges Verhalten, das!)

Bin heute verdächtigt worden, ein Brötchen aus der Kantine klauen zu wollen. Wie ich aufgeflogen bin?

Menschen, die von "Ground Zero" reden, als hätten sie die schon gekannt, als sie noch in kleinen finnischen Clubs auftraten.

Menschen, die von "Ground Zero" reden, als wären sie dort aufgewachsen.


Link   |   unkommentiert   |   jetzt kommentieren





pixel

Kutter lässt einen twittern:
NFL 2011 Sonderedition

Während der Nordischen Filmtage 2011 trat Hannover 96 zu einem Europapokal-Spiel im Parken-Stadion beim FC Kopenhagen an. Besucht werden musste beides.

Nächste Woche wieder Nordische Filmtage Lübeck. Werde kaum zum Filmegucken kommen. Kenne diesmal auch fast nix vorab. Bleibt nur der Alkohol
Ob dieses Jahr vielleicht noch ein zweiter Twitterer auf den Nordischen Filmtagen ist? Dann könnten wir einen Hashtag verabreden: #nfl11
Auf dem Weg zu den Nordischen Filmtagen mit a) Erkältung, b) Rückenschmerzen, c) Nackenverspannung. Hallo Galenus-Apotheke, bis nachher!
Werde wegen Reise- und Partytätigkeit bei den diesjährigen Nordischen Filmtagen höchstens vier Slots schaffen. Minimalismus, Baby! #nfl11
Es heißt ja, im Kino schlafen hieße dem Film vertrauen. Gar nicht erst ins Kino zu gehen wäre demnach die reinste Form des Vertrauens #nfl11
Ich vertraue dem skandinavischen Film. Notgedrungen. #nfl11
Ach so, Filmtage: Der Eröffnungsfilm war "Happy, happy" aus Norwegen. Eine Zwei-Ehen-Komplikations/Konstellations-Klamotte. #nfl11
"Happy, happy" könnte aber auf meinen eigenen Filmfestival laufen, das ich gerade plane. Es heißt: "Filme mit Schnee". #nfl11
"Happy, happy" hatte einige Lacher, insbesondere wenn deutsch gesprochen wurde. Nett, leider nicht mehr. Einer sagte: Bergmann light. #nfl11
C-Tribüne ruft "Westtribüne". D-Tribüne antwortet. Gestern im Parken-Stadion war es wie zuhause. Nur lauter. #h96
Das 2:1 gegen Kopenhagen war mit einem Mal ein Spiel mit schönster Wham bam, thank you mam-Dramaturgie. #h96
Kopenhagen: Den Drei-Punkte-Plan "Hinfahren, weghauen, zurückfahren" erfolgreich umgesetzt. Die Stadion-Ordner hinterher: "Please go." #h96
Nur wenig tue ich lieber als im Cafe Norden im 1. Stock ganz hinten links im Fenster zu sitzen. #københavn
Ich gebe zu, das Norden mag ich lieber als das Europa. #københavn
"Im Zweifel für den Zweifel" hören und dabei drei Punkte nach Hause fahren. #h96
Filmtage: Tue jetzt so, als würde ich "Jeg reiser alene" gucken. In Wirklichkeit schwänze ich aber & gehe zu Bei Ulla. Dann Schuppen. #nfl11
"Jeg reiser alene": ein harmloser Mix aus "Drei Männer + 1 Baby", "Hangover" und "Coq au vin" auf Norwegisch. #nfl11
"Jeg reiser alene": Als Quasi-Nachfolger von "Der Mann, der Yngve liebte" enttäuschend, weil Sturm, Drang und Verzweiflung fehlen. #nfl11
Sorry, hier gehen die Fußball- und Filmtage-Tweets gerade munter durcheinander. Keine Sorge, schon Montag herrscht wieder normale Tristesse.
Wie die Filmschuppenparty war? Ich habe heute morgen wieder meine Barry-White-Stimme. #nfl11
Sie haben mich gezwungen, zu Roxette zu tanzen. Ich fühle mich so benutzt. #nfl11
Schuppenparty: Die ganze Nacht haben mir Menschen Getränke in die Hand gedrückt, und jetzt hab ICH die Last damit! Unfair. #hangover #nfl11
Der Film, den ich jetzt sehe, trägt den schönen Titel Pussikaljaelokuva. Deutscher Titel: Tütenbierfilm. Damit kriegt man mich immer. #nfl11
Das (deutsche) Publikum finnischer Filme sieht immer besonders furchterregend aus. Hartgekochte Eier Halleluja! #nfl11
Pussikaljaelokuva: ich mag Slackerfilme, in denen viel und ziellos vor sich hingeredet wird. Dieser ist leider so lame wie seine Protagonisten. #nfl11
Link   |   unkommentiert   |   jetzt kommentieren












Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

 
Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
Juni 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Februar

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

2017
» Februar 2017

2015
» Juni 2015

2014
» November 2014
» Juni 2014

2013
» November 2013
» August 2013
» Januar 2013

2012
» November 2012
» Oktober 2012
» April 2012
» Februar 2012
» Januar 2012

2011
» Dezember 2011
» November 2011
» Oktober 2011
» September 2011
» Juli 2011
» Juni 2011
» Mai 2011
» April 2011
» März 2011
» Februar 2011
» Januar 2011

2010
» Dezember 2010
» November 2010
» Oktober 2010
» September 2010
» August2010
» Juli 2010
» Juni 2010
» Mai 2010
» April 2010
» März2010
» Februar 2010
» Januar 2010

2009
» Dezember 2009
» November 2009
» Oktober 2009
» September 2009
» August 2009
» Juli 2009
» Juni 2009
» Mai 2009
» April 2009
» März 2009
» Februar 2009
» Januar 2009

2008
» Dezember 2008
» November 2008
» Oktober 2008
» September 2008
» August 2008
» Juli 2008
» Juni 2008
» Mai 2008
» April 2008
» Februar 2008
» Januar 2008

2007
» September 2007
» August 2007
» Juli 2007
» Juni 2007
» Mai 2007
» April 2007
» Februar 2007
» Januar 2007

2006
» Oktober 2006
» September 2006
» Juni 2006
» Mai 2006
» April 2006
» Februar 2006
» Januar 2006

2005
» Dezember 2005
» November 2005
» Oktober 2005
» September 2005
» Juni 2005
» Mai 2005
» April 2005
» März 2005
» Februar 2005
» Januar 2005

2004
» Dezember 2004
» November 2004
» Oktober 2004
» September 2004
» August 2004
» Juli 2004
» Juni 2004
» Mai 2004
» April 2004
» März 2004
» Februar 2004
» Januar 2004

2003
» Dezember 2003
» November 2003
» Oktober 2003
» September 2003
» August 2003
» Juli 2003
» Juni 2003
» Mai 2003
» April 2003
» März 2003
» Februar 2003
» Januar 2003

2002
» Dezember 2002
» November 2002
» Oktober 2002
» September 2002
» August 2002
» Juli 2002
» Juni 2002
» Mai 2002
» April 2002
» März 2002
» Februar 2002

2001
» Dezember 2001







pixel

© 2001-2016 Der Kutter.