Dichtheit & Wahrung. Hervorgegangen aus Der Kutter. Verdrängung ist, was uns über Wasser hält. http://kutter.antville.org/
Seit 16. Dezember 2001 und 5609 Tagen täglich fangfrisch. Außer manchmal.

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
» Herzlich willkommen! Sie sind nicht eingeloggt.
» Um weitere Funktionen nutzen und Kommentare veröffentlichen zu können, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzer-Namen hier einloggen.
» Falls Sie noch keinen Benutzer-Namen und kein Passwort haben, können Sie sich hier registrieren.


Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
» im grunde isses skandalös
Beitrag von kleinzwolferl | 28.02.17 21:11
» Ich denke, dass das Bloggen...
Beitrag von gHack | 28.02.17 20:39
» Das stimmt. Ich habe es...
Beitrag von kutter | 27.02.17 17:57
» Hm.
Beitrag von gHack | 27.02.17 15:48
» Yay, das sieht sehr fein...
Beitrag von kutter | 11.04.16 08:16
» Very fab, Mr. Tobi, Sir.
Beitrag von gHack | 09.04.16 14:07
» Das mit den Zeilenlängen war...
Beitrag von tobi | 09.04.16 14:04
» OK, ich seh’s. Werd’s mir...
Beitrag von tobi | 08.04.16 23:35
» Teils, teils. Die Mac-Browser sind...
Beitrag von kutter | 08.04.16 11:39
» jeweils neueste Versionen von FF...
Beitrag von tobi | 04.04.16 15:35

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

» 0000ff
» 15:00 Taktikbesprechung
» 2 oder 3 dinge
» abb.
» achnaja
» affectionista
» allee der spackonauten
» allesaußersport
» alles wird gut
» anke gröner
» argh!
» außerlomografische opposition
» batzlog
» belle de jour
» bildblog
» blogbar
» [bov] eier erbsen schleim und zeug
» camp catatonia
» chuzpe
» clairvoyance
» coffee and tv
» cursor
» Das Fanmagazin (Hannover 96)
» das hermetische café
» dekaf
» die welt erklärt in lustigen grafiken
» dem herr paulsen sein kiosk
» dienstraum
» digital ist besser
» dogfood
» domino | cover by cover
» drum und dran
» e621
» elektrosmog
» elementarteilchen
» elephäntville
» elfengleich
» emily's beatbox
» enlarge*
» enlarge your pen
» erratika
» etc.pp
» euroranch
» everything's gone green
» existenzielles besserwissen
» fernsehratgeber
» filmtagebuch
» fischlog
» flagr.ant
» fontblog
» fotok
» frafuchs
» fragmente
» frappantville
» freakshow
» freememes
» frontbumpersticker
» funkenfeuer
» funktionale gruppe
» gesprächsfetzen
» gigantville
» goncourt's blog
» googleschmoogle
» haboglabobloggin'
» heimchen
» henso
» high north
» hirn&verbrannt
» hoffentlich kann man das später noch ändern
» hunkabutta
» i hate music
» i love charts
» ilovethatphoto
» (i think) he was a journalist
» indirekter freistoß
» industrial technology & witchcraft
» insects are all around us
» instant nirvana
» interieur
» ipod
» irgendwas ist ja immer
» iso800
» jump cut
» kaffeetanten
» katjaberlin
» knipser
» kommunikationsguerilla
» kompetenzteam
» kollektiv, das
» krit
» le grande bouffe
» le lounge electronique
» letters from rungholt
» ligne claire
» logladies
» malorama
» medienrauschen
» mediumflow
» mehrzweckbeutel
» melancholie modeste
» meow
» meine kleine stadt
» metal machine music
» miagolare
» minusvisionen
» miss.understood
» mlrm
» nanoblogg
» neuronale emergenzen
» new filmkritik
» new filmkritik für lange texte
» newsdesigner
» nichts. es ist nichts
» ofterdingen and kropotkin
» ohne punkt
» ohrensause
» ohrensessel
» ortsanfang
» pan-o-rama
» paranews
» photoranch
» pixnotes
» passe.par.tout
» pop-log
» psycholog
» qfladen
» rebellen ohne markt
» relatin' dudes to jazz
» robot
» romblog
» ronsens
» savoy truffle
» schiffsmeldungen
» schriftstellwerk
» selbr
» sexblog | was von der hitze übrig bleibt
» sickster
» siebenviertel
» social fairy dust
» sofa. rites de passage
» spindoktor
» stattgeschichten / picture edition
» stefan niggemeier
» street art
» supatyp
» supernova express
» synchron./monochron
» taberna kritika
» the modern gentleman
» the new joerg times
» the smorgasbord
» this wasteland
» tomte weblog
» too posh to push
» txt
» ubique
» uku
» unrund
» vague
» verflixt und zugenewst
» wasted comments dump
» wildcard
» wörterberg
» worldwideklein
» zirbel
» ziboy
» zwitscherdiele





resident of antville.org #347//D-5609
Helma Object Publisher

RSS Feed


 
pixel

Kurt-Schwitters-Stadt Hannover

Vor dem Spiel: Optimistische Hannover 96-Fans präsentieren eine unerwartete Hommage an den großen Sohn der Stadt, Kurt Schwitters, und treffen damit den richtigen Ton für einen gutgelaunten Tabellenzweiten.

Vorwärts nach weit. Hannover 96-Fans zitieren Kurt Schwitters

»Liest man aber Hannover von hinten, so ergibt sich die Zusammenstellung dreier Worte: ‚re von nah’. Das Wort ‚re’ kann man verschieden übersetzen: ‚rückwärts’ oder ‚zurück’. Ich schlage die Übersetzung ‚rückwärts’ vor. Dann ergibt sich also als Übersetzung des Wortes Hannover von hinten: ‚Rückwärts von nah’. Und das stimmt insofern, als dann die Übersetzung des Wortes Hannover von vorn lauten würde: ‚Vorwärts nach weit’. Das heißt also: Hannover strebt vorwärts, und zwar ins Unermessliche.«
Kurt Schwitters

Nach dem Spiel: Ich gratuliere einigen Schalke-Fans zur nunmehr unausweichlichen Meisterschaft des BVB, die die Schalker durch ihren heutigen Sieg gegen den ersten Verfolger der Dortmunder (Hannover 96) auch noch selbst perfekt gemacht haben. Die Strategie dahinter erschließt sich mir nun wirklich nicht. Als Anwort erhalte ich ein einsichtig-zerknirschtes »Schalalala«. Mit schlechten Gewissen wird außerdem ein »Auswärtssieg« eingeräumt. Dabei habe ich eindeutig eine tendenziell unnötige Heimniederlage gesehen. Komische Menschen.

Link   |   3 Kommentare   |   jetzt kommentieren





pixel

Kutter lässt einen twittern,
XI. Lieferung

Lesen Sie hier, was sich (in der gewohnten umgekehrten chronologischen Reihenfolge) in den letzten Wochen auf meinem Twitter-Account ereignet hat, oder besser noch: lassen Sie es bleiben.

Der alte Fernseher ist kaputtgegangen. Das ist besonders schade, weil ich es immer besonders cool fand, einen Fernseher von Nokia zu haben.
Zwonull gewonnen. Und das alles sogar ohne Mike Hanke ihm seine Jokertore! #H96
Wer dereinst von Grönemeyer ihm seiner Alten stumm der "Ausgangstür" verwiesen wurde, kann ja mal an zu Knyphausens "Eingangstür" klopfen.
zur aktuellen Lage bei Hannover 96: "Wahrscheinlich machen die das alles nur, um hinterher die Preise zu erhöhen." bit.ly #h96
Bei Pascal Pinon hört man Blockflöten, die klingen, als hätte Console sie durch den Zick Zick Zyliss gehackt.
"Hannover counter-attack their way into the Bundesliga's rarefied spheres" ― guardian.co.uk ― bit.ly ― #H96
"Wir haben soeben [...] an Sie verschickt. Bitte halten Sie Ausschau."
Überall Piraten und Leaks: Warum ist das Internet eigentlich so seefahrtsfeindlich?
Mein Plan für heute abend: Auf meiner Satzschale im Niedersachsenstadion festfrieren, im März dann wieder abtauen und nach Hause gehen. #h96
Heute meinen Namen in einem Satz gelesen, der mit "Sodann wird" beginnt und mit "gebeten" endet. Sogleich geschmunzelt.
Verstehe ich das richtig und Julian Assange ist jetzt sowas wie der Che Guevara für die geknechtete Internetbevölkerung? #seufz
Ha! iTunes-Mediathek jetzt mit 99.996 Dateien. Die nächsten vier müssen wohlüberlegt sein!
Genauso hab ich mir das damals als pubertierender Vorstadt-Punk gedacht: Dass ich dereinst mal ein Ramones-Shirt bei Tschibo kaufen würde
Kurt Beck sagt, wir bräuchten eine Debatte. Wir müssten reden. Setzen Sie einfach irgendein aktuelles Thema ein, es wird schon stimmen.
Kabeln statt twittern!
... und überhaupt das Verb "kabeln"!
Es gibt Leute, die behaupten, ich würde iPhoto hassen, weil ich es nicht verstehe. Ich aber will eine Fotoverwaltung nicht verstehen müssen.
Niemand kann sich übrigens vorstellen, wie sehr ich iPhoto hasse hasse hasse. Zur Erläuterung: Ich hasse iPhoto wirklich sehr.
Gestern einen sehr seltsamen Likörschnaps getrunken. Den Namen vergessen, irgendwas wie "Kill the bitch". Wundersame Welt des Niederrheins
Auf der Hochzeit. 200 Borussen-Fans können mit dem 1:2 heute ganz gut leben. Aber 1992 in Berlin, das verzeihen die uns nie! #H96
Der Kutter. Auswärts seit neun Jahren ungeschlagen. #H96
Gladbach-Fans um uns herum reden über Heimniederlage. Dabei war das ein klarer Auswärtssieg! #H96
Mein erster Grünkohl mit Bregenwurst in diesem Jahr. Am Nachbartisch spinnt der Piraten-Stammtisch Parteitagsgarn. Geschäftsordnungs-Nerds.
Durchs weiße Schneegestöber stapfen, während die majestetisch schwebende Musik der Reykjaviker Band Nóra durch den Kopfhörer schwelgt: hach!
"Und du?" - "Ich bin in der Drittmittel-Branche tätig."
Ich sehe die Anti-JMStV-Kampagne schon vor mir: KEIN BLOG IST ILLEGAL! #jmstv
Wichtige Einschränkung: "Es gehe bei der kommenden Enthüllung um eine große US-amerikanische Bank, die noch existiert." #wikileaks
Dieses Jahr hat der "Glühwein mit Schuss" auf dem Weihnachtsmarkt irgendwie auch seine Unschuld verloren. #terroooooar!
Der Glaube, dass alles öffentlich werden muss, was geheim ist, bloß weil es geheim ist, ist ein ziemlich dummer Informationstotalitarismus.
Link   |   2 Kommentare   |   jetzt kommentieren












Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

 
Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
April 2017
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Februar

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

2017
» Februar 2017

2015
» Juni 2015

2014
» November 2014
» Juni 2014

2013
» November 2013
» August 2013
» Januar 2013

2012
» November 2012
» Oktober 2012
» April 2012
» Februar 2012
» Januar 2012

2011
» Dezember 2011
» November 2011
» Oktober 2011
» September 2011
» Juli 2011
» Juni 2011
» Mai 2011
» April 2011
» März 2011
» Februar 2011
» Januar 2011

2010
» Dezember 2010
» November 2010
» Oktober 2010
» September 2010
» August2010
» Juli 2010
» Juni 2010
» Mai 2010
» April 2010
» März2010
» Februar 2010
» Januar 2010

2009
» Dezember 2009
» November 2009
» Oktober 2009
» September 2009
» August 2009
» Juli 2009
» Juni 2009
» Mai 2009
» April 2009
» März 2009
» Februar 2009
» Januar 2009

2008
» Dezember 2008
» November 2008
» Oktober 2008
» September 2008
» August 2008
» Juli 2008
» Juni 2008
» Mai 2008
» April 2008
» Februar 2008
» Januar 2008

2007
» September 2007
» August 2007
» Juli 2007
» Juni 2007
» Mai 2007
» April 2007
» Februar 2007
» Januar 2007

2006
» Oktober 2006
» September 2006
» Juni 2006
» Mai 2006
» April 2006
» Februar 2006
» Januar 2006

2005
» Dezember 2005
» November 2005
» Oktober 2005
» September 2005
» Juni 2005
» Mai 2005
» April 2005
» März 2005
» Februar 2005
» Januar 2005

2004
» Dezember 2004
» November 2004
» Oktober 2004
» September 2004
» August 2004
» Juli 2004
» Juni 2004
» Mai 2004
» April 2004
» März 2004
» Februar 2004
» Januar 2004

2003
» Dezember 2003
» November 2003
» Oktober 2003
» September 2003
» August 2003
» Juli 2003
» Juni 2003
» Mai 2003
» April 2003
» März 2003
» Februar 2003
» Januar 2003

2002
» Dezember 2002
» November 2002
» Oktober 2002
» September 2002
» August 2002
» Juli 2002
» Juni 2002
» Mai 2002
» April 2002
» März 2002
» Februar 2002

2001
» Dezember 2001







pixel

© 2001-2016 Der Kutter.