Dichtheit & Wahrung. Hervorgegangen aus Der Kutter. Verdrängung ist, was uns über Wasser hält. http://kutter.antville.org/
Seit 16. Dezember 2001 und 5674 Tagen täglich fangfrisch. Außer manchmal.

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
» Herzlich willkommen! Sie sind nicht eingeloggt.
» Um weitere Funktionen nutzen und Kommentare veröffentlichen zu können, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzer-Namen hier einloggen.
» Falls Sie noch keinen Benutzer-Namen und kein Passwort haben, können Sie sich hier registrieren.


Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
» im grunde isses skandalös
Beitrag von kleinzwolferl | 28.02.17 21:11
» Ich denke, dass das Bloggen...
Beitrag von gHack | 28.02.17 20:39
» Das stimmt. Ich habe es...
Beitrag von kutter | 27.02.17 17:57
» Hm.
Beitrag von gHack | 27.02.17 15:48
» Yay, das sieht sehr fein...
Beitrag von kutter | 11.04.16 08:16
» Very fab, Mr. Tobi, Sir.
Beitrag von gHack | 09.04.16 14:07
» Das mit den Zeilenlängen war...
Beitrag von tobi | 09.04.16 14:04
» OK, ich seh’s. Werd’s mir...
Beitrag von tobi | 08.04.16 23:35
» Teils, teils. Die Mac-Browser sind...
Beitrag von kutter | 08.04.16 11:39
» jeweils neueste Versionen von FF...
Beitrag von tobi | 04.04.16 15:35

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

» 0000ff
» 15:00 Taktikbesprechung
» 2 oder 3 dinge
» abb.
» achnaja
» affectionista
» allee der spackonauten
» allesaußersport
» alles wird gut
» anke gröner
» argh!
» außerlomografische opposition
» batzlog
» belle de jour
» bildblog
» blogbar
» [bov] eier erbsen schleim und zeug
» camp catatonia
» chuzpe
» clairvoyance
» coffee and tv
» cursor
» Das Fanmagazin (Hannover 96)
» das hermetische café
» dekaf
» die welt erklärt in lustigen grafiken
» dem herr paulsen sein kiosk
» dienstraum
» digital ist besser
» dogfood
» domino | cover by cover
» drum und dran
» e621
» elektrosmog
» elementarteilchen
» elephäntville
» elfengleich
» emily's beatbox
» enlarge*
» enlarge your pen
» erratika
» etc.pp
» euroranch
» everything's gone green
» existenzielles besserwissen
» fernsehratgeber
» filmtagebuch
» fischlog
» flagr.ant
» fontblog
» fotok
» frafuchs
» fragmente
» frappantville
» freakshow
» freememes
» frontbumpersticker
» funkenfeuer
» funktionale gruppe
» gesprächsfetzen
» gigantville
» goncourt's blog
» googleschmoogle
» haboglabobloggin'
» heimchen
» henso
» high north
» hirn&verbrannt
» hoffentlich kann man das später noch ändern
» hunkabutta
» i hate music
» i love charts
» ilovethatphoto
» (i think) he was a journalist
» indirekter freistoß
» industrial technology & witchcraft
» insects are all around us
» instant nirvana
» interieur
» ipod
» irgendwas ist ja immer
» iso800
» jump cut
» kaffeetanten
» katjaberlin
» knipser
» kommunikationsguerilla
» kompetenzteam
» kollektiv, das
» krit
» le grande bouffe
» le lounge electronique
» letters from rungholt
» ligne claire
» logladies
» malorama
» medienrauschen
» mediumflow
» mehrzweckbeutel
» melancholie modeste
» meow
» meine kleine stadt
» metal machine music
» miagolare
» minusvisionen
» miss.understood
» mlrm
» nanoblogg
» neuronale emergenzen
» new filmkritik
» new filmkritik für lange texte
» newsdesigner
» nichts. es ist nichts
» ofterdingen and kropotkin
» ohne punkt
» ohrensause
» ohrensessel
» ortsanfang
» pan-o-rama
» paranews
» photoranch
» pixnotes
» passe.par.tout
» pop-log
» psycholog
» qfladen
» rebellen ohne markt
» relatin' dudes to jazz
» robot
» romblog
» ronsens
» savoy truffle
» schiffsmeldungen
» schriftstellwerk
» selbr
» sexblog | was von der hitze übrig bleibt
» sickster
» siebenviertel
» social fairy dust
» sofa. rites de passage
» spindoktor
» stattgeschichten / picture edition
» stefan niggemeier
» street art
» supatyp
» supernova express
» synchron./monochron
» taberna kritika
» the modern gentleman
» the new joerg times
» the smorgasbord
» this wasteland
» tomte weblog
» too posh to push
» txt
» ubique
» uku
» unrund
» vague
» verflixt und zugenewst
» wasted comments dump
» wildcard
» wörterberg
» worldwideklein
» zirbel
» ziboy
» zwitscherdiele





resident of antville.org #347//D-5674
Helma Object Publisher

RSS Feed


 
pixel

Dichtheit & Wahrung, XIV

Zurückkommen von wo alle hinwollen.

&
»Sie arbeiten jetzt mit Reserve-Batteriestrom.« —Jetzt? JETZT???

&
HEY, MEINE CAPS-LOCK-TASTE-FUNKTIONIERT WIEDER, EINFACH SO! WILLKOMMEN AN BORD, KLEINE!

&
Ab und an beim eigenen Weblog vorbeischauen. Alles beim alten. Oh, diese himmlische Ruhe. Da müsste man leben.

&
Sich während des Trinkens beim Gedanken ertappen: Jameson ist auch so ein Rounders-Getränk.

&
Als G.W.B. seinen rhetorischen Krieg gegen den Terrorismus terrism« [VIA SOFA ET AL. (s.d.)]) schließlich soweit getrieben hatte, dass er in den Fernseh-Debatten selbst den Re-Import von Medikamenten aus Kananda ablehnte, nicht etwa im Interesse der heimischen Wirtschaft, neinnein, sondern weil terrists damit etwas Böses angestellt haben könnten, da fragte ich mich doch, ob er sich nicht langsam sorgen sollte, am Ende noch als über-ängstliches, schreckhaftes kleines Nervenbündel Chicken-George rüberzukommen. Terrists! Terrists! Pock pock pooock!

&
Einen fremden iPod zu durchstöbern ist eine fasznierende, wunderbare Erfahrung, auch wenn einen das Gefühl nicht loslässt, als fledderte man ein fremdes Tagebuch. Oh, Jon Kennedy! Hmmm, Lamb. Und dann schnell mal fünfzehn Alben auf die eigene Platte saugen, zum späteren Anhören. Schwupps. Hehe.

Link   |   1 Kommentar   |   jetzt kommentieren





pixel

Dichtheit & Wahrung XIII

Ob man »Der Untergang« schon gesehen habe, wird man dieser Tage oft gefragt, und ich denke mir: die letzten Tage im Führerbunker, das hab ich doch so schon, dafür muss ich nicht auch noch ins Kino.

&
Das Gute an Selbstmitleid ist: Je mehr man es übertreibt, desto mehr verflüchtigt sich das Mitleid der anderen.

&
Letztinstanzliches: Und worauf baut der mündige Bürger, der kritische Journalist, der brave Mensch im Angesicht der Bushs und Blairs, Kerrys und Schröders, Roves und Campbells dieser Welt, in Zeiten all dieser Ungewissheit und Ambi-, ach was: Multivalenz? Auf die unumstößlichen Wahrheiten von FactCheck.org. Auf den tiefschürfenden Rat des deutschen Gesamttalkshowpolitologen Prof. Dr. FalterWaltherLöscheRaschke. Sowie, qua Selbstbeschreibung, auf den Bund der Steuerzahler. Denn Wahrheit ist wichtig, und sie ist irgendwo da draußen. Ding dong.

&
Die Wahrheit ist die: Willem Dafoe guckt in »Spiderman« auffallend oft wie Oliver Kahn. (Und benimmt sich kaum besser.)

&
Jetzt mehrmals die Platte der Band Juli gehört. Sich von Anfangmittezwanzigern ihre Sentimentalitäten erzählen zu lassen, hat etwas ungemein tröstliches. (Und, hey, ich weiß nicht warum, aber ich mag die Platte!)

&
Dienstleister geben Dir immer recht, selbst wenn Du Dir in zwei Minuten dreimal widersprichst. Ich habe langsam den Eindruck, ich rufe die immer dann an, wenn ich mal wieder etwas Bestätigung brauche. Faszinierendes Freierverhältnis.

&
Ding dong!

&
Im Stellenteil vom Berufsbild des Fraud Managers erfahren. Ein Berufsbild, das vermutlich bei Enron entwickelt wurde (heißt seither CFO). Ich sollte mich bewerben: Zunächst Qualifikationen vortäuschen. Dann mit der Firmenkasse durchbrennen. Gesichtsoperation und Pass auf den Namen Gonzales. Und dann, sieben Jahre später, nachdem sie dich in Butan gefasst haben: Freispruch. Kläger selber schuld, sagt der Richter.

&
Im Stellenteil vom Berufsbild des Fraud Managers erfahren. Hieß das zu meiner Zeit nicht Marketing?

Link   |   4 Kommentare   |   jetzt kommentieren





pixel

Link   |   2 Kommentare   |   jetzt kommentieren





pixel

Wellblech

»It may be thought that sheets of galvanised corrugated iron would make for standardised buildings. Far from it. The material has not had a homogenising influence mainly because it lends itself to small scale, self-build enterprises which reflect a precise functional response to need. The result is simplicity, functionally dictated and locally tempered, and sometimes idiosyncrasy plays a part.«

Die Wellblech-Enthusiasten beim Corrugated Iron Club.

Link   |   unkommentiert   |   jetzt kommentieren





pixel

Ich bin der Bürgermeister von Bad Potemkin.

Dass sich das derzeit auch auf dieses Weblog überträgt, bitte ich hinzunehmen. Ansonsten ist aber auch egal.

Link   |   13 Kommentare   |   jetzt kommentieren





pixel

»mann, das ist doch alles voll das anti-dérive hier!« von the frank & Peithenen. Dafür sind Weblogs nicht erfunden worden! Umso schöner, dass es sowas gibt.

Link   |   unkommentiert   |   jetzt kommentieren












Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

 
Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/
Juni 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Februar

Quelle: http://Kutter.dev.antville.org/

2017
» Februar 2017

2015
» Juni 2015

2014
» November 2014
» Juni 2014

2013
» November 2013
» August 2013
» Januar 2013

2012
» November 2012
» Oktober 2012
» April 2012
» Februar 2012
» Januar 2012

2011
» Dezember 2011
» November 2011
» Oktober 2011
» September 2011
» Juli 2011
» Juni 2011
» Mai 2011
» April 2011
» März 2011
» Februar 2011
» Januar 2011

2010
» Dezember 2010
» November 2010
» Oktober 2010
» September 2010
» August2010
» Juli 2010
» Juni 2010
» Mai 2010
» April 2010
» März2010
» Februar 2010
» Januar 2010

2009
» Dezember 2009
» November 2009
» Oktober 2009
» September 2009
» August 2009
» Juli 2009
» Juni 2009
» Mai 2009
» April 2009
» März 2009
» Februar 2009
» Januar 2009

2008
» Dezember 2008
» November 2008
» Oktober 2008
» September 2008
» August 2008
» Juli 2008
» Juni 2008
» Mai 2008
» April 2008
» Februar 2008
» Januar 2008

2007
» September 2007
» August 2007
» Juli 2007
» Juni 2007
» Mai 2007
» April 2007
» Februar 2007
» Januar 2007

2006
» Oktober 2006
» September 2006
» Juni 2006
» Mai 2006
» April 2006
» Februar 2006
» Januar 2006

2005
» Dezember 2005
» November 2005
» Oktober 2005
» September 2005
» Juni 2005
» Mai 2005
» April 2005
» März 2005
» Februar 2005
» Januar 2005

2004
» Dezember 2004
» November 2004
» Oktober 2004
» September 2004
» August 2004
» Juli 2004
» Juni 2004
» Mai 2004
» April 2004
» März 2004
» Februar 2004
» Januar 2004

2003
» Dezember 2003
» November 2003
» Oktober 2003
» September 2003
» August 2003
» Juli 2003
» Juni 2003
» Mai 2003
» April 2003
» März 2003
» Februar 2003
» Januar 2003

2002
» Dezember 2002
» November 2002
» Oktober 2002
» September 2002
» August 2002
» Juli 2002
» Juni 2002
» Mai 2002
» April 2002
» März 2002
» Februar 2002

2001
» Dezember 2001







pixel

© 2001-2016 Der Kutter.